Kostenloses Infomaterial zum Studium an der PFH
Jetzt anfordern
Hochschule

PFH-Alumnus gewinnt Innovationspreis 2020

Lukas Ottermann, PFH-Absolvent aus dem Jahr 2016, gewinnt den Innovationspreis 2020 des Landkreises Göttingen, ausgerichtet durch die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH. Das vom ZE Zentrum für Entrepreneurship betreute Startup Lomalab Technologies GmbH, das Ottermann gemeinsam mit seinem Partner Hendrik Schneider führt, erhielt für das von ihnen entwickelte Online-Marketingberatungstool "Lomavis" den ersten Platz in der Kategorie Gründer*innen und Jungunternehmer*innen.

Von links Markus Bauer (ZE-Gründungsberater), Hendrik Schneider und Lukas Ottermann (beide Gründer Lomavis).

Die "Lomavis"-Software der beiden Gründer verbindet die zentrale Verwaltung von Plattformprofilen wie beispielsweise Facebook oder Google mit aktiver Beratung zur Profiloptimierung. Der Kern der Software ist ein auf künstlicher Intelligenz (KI) basierter Online-Marketingberater, der durch intelligente Technik Wissenslücken schließt und somit den Nutzer*innen das Handwerkszeug für einen erfolgreichen Onlineauftritt mit an die Hand gibt.

 

"Die zentrale Management-Plattform mit integriertem KI-Online-Marketingberater eröffnet insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen einen einfachen Zugang zum wichtigen Bereich des Online-Marketings, das macht diese Software so besonders", sagt Prof. Dr. Bernhard H. Vollmar, Geschäftsführender Direktor des ZE Zentrum für Entrepreneurship an der PFH Private Hochschule Göttingen. Lukas Ottermann ist Alumnus der PFH und hat gemeinsam mit seinem Partner Hendrik Schneider bereits 2019 die Entrepreneurship School von der PFH gewonnen. Aktuell sitzen beide im Prä-Inkubator vom SNIC. Die im Juni 2020 gegründete Lomalab Technologies GmbH ist eine mit dem EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie geförderte Ausgründung der Georg-August-Universität Göttingen und der PFH Private Hochschule Göttingen.

 

"Die Entwicklung, die die beiden Gründer gemacht haben, ist wirklich beeindruckend", sagt Markus Bauer, der als ZE-Gründungsberater ein langjähriger Begleiter und Förderer des Startups Lomavis ist. "Wichtige Schritte waren das Einwerben des EXIST-Gründerstipendiums, das Gründen der Lomalab Technologies GmbH, die Anmeldung von zwei Patenten und der Gewinn des Innovationspreises der WRG des Landkreises Göttingen. Für die nächsten wichtigen Meilensteine, unter anderem den Start der Beta-Phase und der Vertriebsaktivitäten, den Teamaufbau und eine Finanzierungsrunde, wünsche ich beiden viel Erfolg", so Bauer.

 

Das Interview als Video finden Sie hier.