Kostenloses Infomaterial zum Studium an der PFH
Jetzt anfordern
Fernstudium

Bestnoten von Studierenden für das PFH-Fernstudium

In ihren jährlichen Rankings haben die beiden Online-Portale FernstudiumCheck und Fernstudium Direkt wieder Bestnoten für das Fernstudienangebot der PFH Private Hochschule Göttingen vergeben. Die Nutzer von FernstudiumCheck haben der Hochschule zum siebten Mal in Folge zum Titel "Top Fernstudienanbieter" verholfen, bei Fernstudium Direkt erhielt sie die höchste Auszeichnung als "Exzellenter Anbieter" und die Note 4,5 von Studierenden und Absolventen. In beiden Rankings zählt die PFH zu den besten zehn Anbietern beziehungsweise Fernhochschulen im deutschsprachigen Raum.

Die PFH freut sich über die erneute Auszeichnung als Top-Fernstudienanbieter. Stellvertretend für das Team (v.l.n.r.): Prof. Dr. Stephan Weibelzahl, Leiter Fernstudium Psychologie, Karen Weiske, Studienberatung, Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt, Leiterin Fernstudium und Sina Wolff, Studienkoordinatorin. (Foto: PFH)

Durchschnittlich 4,3 von 5 Wertungspunkten vergaben Fernstudierende und Absolventen im Jahr 2020 bei FernstudiumCheck für ihr Studium an der PFH. 95 Prozent von ihnen würden es anderen Interessenten weiterempfehlen. Basis der Bewertung bilden 14.734 auf FernstudiumCheck veröffentlichte Erfahrungsberichte aus dem Kalenderjahr 2020. Auf dieser Grundlage hat das Portal unter den gelisteten Anbietern die PFH als "Top Fernstudienanbieter 2021" gekürt. Besonders gut schnitt sie in den Kategorien Studieninhalte und Betreuung mit 4,5 beziehungsweise 4,3 Wertungspunkten ab. Alle Erfahrungsberichte können hier eingesehen werden.

 

Mit durchschnittlich 4,4 von möglichen 5 Punkten schloss die PFH das Ranking von Fernstudium Direkt ab. Die PFH belegt hier im Bewertungszeitraum 2020 den 6. Platz unter allen Fernhochschulen und erhielt ein Siegel als "Exzellenter Anbieter 2021". Insgesamt haben 7.956 Nutzer ihre Erfahrungen aus ihrem Fernstudium auf Fernstudium Direkt geteilt. Dabei überzeugte die PFH in den Wertungsrubriken "Betreuung & Organisation", "Inhalt & Materialien sowie "Unterricht & Konzept". Alle Bewertungen können hier eingesehen werden.

 

"Ein tolles Ergebnis", freut sich Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt, PFH-Vizepräsidentin für Fernstudium und Digitalisierung. "Wir investieren stark in Qualität und Ausbau unseres Fernstudienangebots, deshalb freuen wir uns über die erneute Bestätigung durch die Studierenden." Die Rückmeldungen aus beiden Portalen fließen in die kontinuierliche Weiterentwicklung des PFH-Angebots ein. Mörstedt versteht diese auch als Ansporn für das gesamte PFH-Team: "Die Professor:innen und das Team, auch in den jeweiligen Fernstudienzentren vor Ort, sind immer persönlich für ihre Studierenden erreichbar, bei uns gibt es keine Hotline und kein E-Mail-Ping-Pong. Es freut uns besonders, dass dies von den Studierenden honoriert wird." Studierende aller Fernstudiengänge werden in den jeweiligen Fernstudienzentren in ihrer Region persönlich betreut. Die PFH unterhält bundesweit 13 Fernstudienzentren, ein weiteres ist in Wien/Österreich.

 

 

Fernstudienangebot der PFH

Die PFH bietet insgesamt 14 Fernstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen und Business Law an. Aktuell sind nahezu 3.500 Studierende eingeschrieben. Informationen finden Interessierte online unter www.pfh.de/fernstudium. Weitere Programme der Hochschule finden als Campusstudiengänge vor Ort in Göttingen und Stade statt.