News und Aktuelles an der PFH Göttingen
10.05.2016
Fernstudium

digitual, das duale Fernstudium - PFH erweitert Studienangebot

Mit zwei dualen Fernstudiengängen im Bereich BWL erweitert die PFH Private Hochschule Göttingen ihr Studienangebot. Das Programm nennt sich digitual und verbindet die Praxisnähe dualer Studiengänge mit der zeitlichen und räumlichen Flexibilität von Fernstudienprogrammen. Erstmals zum 1. Juli 2016 können sich Interessierte für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Abschluss Bachelor of Arts, und Advanced Management, Abschluss Master of Arts, einschreiben.

 


Grafik: Theorie und Praxis im Programm digitual

digitual: Praxis im Unternehmen - Theorie an der Hochschule

Das Beste aus zwei Studierwelten

Digitual folgt dem Modell des praxisintegrierenden dualen Studiums. Es verbindet die Vorteile aus zwei (Studier-)Welten. Digitalisierte Fernstudiengänge vermitteln den Lehrstoff überwiegend durch neue Medien. Dadurch ist orts- und zeitunabhängiges Lernen möglich. Das Konzept des dualen Studiums lehrt Theorie und Praxis gleichermaßen und an zwei Orten: an der Hochschule und im Unternehmen selbst. Die digitual Studierenden sind an der PFH immatrikuliert. Parallel arbeiten sie ohne zeitliche Einschränkung im Unternehmen. Durch die Ortsunabhängigkeit des Fernstudiums müssen sie lediglich zu Prüfungen an eines der elf bundesweiten Fernstudienzentren reisen. Fehlzeiten der Mitarbeiter im Unternehmen, wie sie bei klassischen dualen Studiengängen entstehen, sind bei digitual nahezu ausgeschlossen.

 

 

Mittelständische Unternehmen profitieren

"Diese Kombination aus dualem und Fernstudium ist für zwei Gruppen besonders interessant: Unternehmen haben die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern eine akademische Qualifizierung anzubieten, die passgenau mit den Aufgabenstellungen der Firma verzahnt ist", erklärt Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke, geschäftsführender Gesellschafter der Trägergesellschaft der PFH. "Trotz eines vollwertigen Studiums der Mitarbeiter entstehen aber kaum Fehlzeiten, weil die Studierenden als Fernlernende bis auf einzelne Tage keine Präsenzzeiten an der Hochschule haben. Für die Mitarbeiter hingegen bietet sich die Möglichkeit, parallel zur Berufstätigkeit und damit ohne Lohnausfälle ein vollwertiges akademisches Studium zu absolvieren."

 

Auch die ersten Ergebnisse einer jüngst abgeschlossenen Forschungsarbeit (Sierke, Algermissen, Brinkhoff: "Digitalisierung von Bildungsprozessen") weisen auf die Notwendigkeit eines derartigen Programms hin. 78 Prozent der befragten Unternehmen schätzen duale Studienprogramme als sinnvoll ein, um den Fachkräftemangel zu bewältigen. 79 Prozent nehmen duale Studienprogramme im Vergleich zu nicht-dualen Studienprogrammen als praxisorientierter wahr. Rund 60 Prozent können sich duale Studienprogramme auch als Fernstudium vorstellen.

 

 

Bewährte Didaktik für den Studienerfolg

Didaktisch orientieren sich die digitual-Studiengänge an der PFH studyworld, die bereits seit vielen Jahren und bei mehreren tausend Studierenden erfolgreich an der PFH im Einsatz ist. Das Blended-Learning-Konzept integriert Fernlehrbriefe und diverse digitale Lernformen wie Online-Vorlesungen, Webinare oder Forenaustausch, jeweils mit intensivem Kontakt zu Professoren und Dozenten. Zusätzlich sind bei digitual Praxisreflexionen in das Studium integriert. Hierbei arbeiten die Studierenden in modulspezifischen Unternehmensbereichen, z. B. im Controlling, im Rechnungs- oder im Personalwesen, in Marketing oder Vertrieb. Die zu leistenden Inhalte werden zwischen den Studierenden, der Hochschule und dem Unternehmen abgestimmt. Insgesamt umfassen die Praxisreflexionen 30 ECTS.

 

 

Die Studiengänge:

Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (210 ECTS)

Für Berufstätige mit mindestens Fachhochschulreife oder einschlägiger Berufsausbildung plus drei Jahre Berufserfahrung (entsprechend Zugangsvoraussetzungen nach Niedersächsischem Hochschulgesetz). Dieses Fernstudium mit Bachelor-Abschluss qualifiziert für unteres oder mittleres Management. Es dauert wahlweise acht oder sieben Semester und kostet im Monat 290 Euro (acht Semester) bzw. 331 Euro (sieben Semester). Der Studienstart ist jeweils am 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober jedes Jahres möglich.

 

Advanced Management, Master of Arts (90 ECTS)

Für Diplom-Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Fächer oder Bachelor-Absolventen, die ein wirtschaftswissenschaftliches Studium im Umfang von 210 ECTS abgeschlossen haben. Bachelorabsolventen mit 180 ECTS können nach individuellen Brückenkursen oder durch den Nachweis der entsprechenden Berufserfahrung das Fernstudium aufnehmen. Der Masterabschluss qualifiziert die Absolventen für höhere Managementpositionen. Der Studiengang dauert je nach Studienmodell vier oder drei Semester und kostet monatlich 448 Euro (vier Semester) bzw. 597 Euro (drei Semester). Der Studienstart ist jeweils am 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober jedes Jahres möglich.

 

 

Information und Kontakt:

Umfangreiche Informationen finden Sie hier. Studieninteressierte und Unternehmen, die Partner für digitual werden möchten, wenden sich an Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt, Vizepräsidentin für Fernstudium und Digitalisierung, E-Mail: moerstedt@pfh.de, Tel.: 0551 547 00 121.