PFH-Fernstudium bleibt "top" - Fünfte Auszeichnung in Folge
Fernstudium

PFH-Fernstudium bleibt "top" - Fünfte Auszeichnung in Folge

Fernstudierende und Absolventen haben die PFH Private Hochschule Göttingen auf dem Online-Portal FernstudiumCheck wieder so gut bewertet, dass sie erneut eine Auszeichnung als "Top Fernstudienanbieter" erhielt. Das Portal listet insgesamt 400 Institute aus dem deutschsprachigen Raum und veröffentlicht einmal jährlich ein Ranking, das auf Nutzerbewertungen basiert. Die PFH zählt dabei bereits zum fünften Mal in Folge zu den besten Anbietern für Fernstudiengänge.

Fünf Auszeichnungen in Folge

Fünf Mal in Folge unter den besten Fernstudienanbietern: die PFH Private Hochschule Göttingen

96 Prozent der Fernstudierenden und Absolventen, die 2018 teilgenommen haben, empfehlen ihr Studium an der PFH weiter. Dabei vergaben sie durchschnittlich 4,2 von 5 Wertungspunkten. Die Anforderungen für das Prädikat "Top" von mindestens 90 Prozent Weiterempfehlung und 3,75 Wertungspunkten übersprang die Hochschule aus Göttingen damit mühelos. Besonders viel Lob erhielt die PFH für ihre Studieninhalte und die Flexibilität in der Studienorganisation mit 4,4 beziehungsweise 4,5 Wertungspunkten über alle Jahre.

 

"Für Fernstudierende ist es wichtig, dass sie trotz der räumlichen Distanz intensiv betreut werden und unsere Professoren sowie den Studienservice sehr gut erreichen können. Außerdem sind häufig individuelle organisatorische Lösungen gefragt, um das Nebeneinander von Beruf und Studium flexibel bewältigen zu können", erläutert Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt, PFH-Vizepräsidentin für Fernstudium und Digitalisierung. "All dies haben wir uns auf die Fahnen geschrieben. Die Bestätigung von unabhängiger Seite zeigt, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind", so Mörstedt weiter.

 

Die PFH bietet insgesamt 14 Fernstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Psychologie/Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsingenieurwesen und Business Law an.