Abdullah Gül University
Kostenloses Informationsmaterial
 

Partnerhochschule

Abdullah Gül University
Kayseri, Türkei

 

 

Die staatliche Universität AGU wurde 2010 gegründet und wird von der privaten Stiftung AGUV unterstützt. Sie verfügt über fünf Fakultäten und 15 Bachelor-, Master-, und Doktoranden-Programme. Alle Kurse der Universität können auch in englischer Sprache besucht werden. Der Hauptcampus liegt im Stadtzentrum von Kayseri und biete eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten.

Website

Abdullah Gül University

Förderung

Erasmus

Zusätzliche Studiengebühren

Keine

Unterkünfte

Accommodation

Akademischer Kalender

Academic Calendar

Sprachliche Voraussetzungen

Englisch B2

Bewerbungsfristen

Für WS bis zum 30. Mai; für SS bis zum 30. Nov

Wissenswertes

Über das Land Türkei

In der Türkei leben auf einer Fläche von 780.000 km² rund 80 Millionen Einwohner. Ein Fünftel davon lebt alleine im Ballungsraum Istanbul. Weitere Millionenstädte sind unter anderem Antalya, Adana, Bursa, sowie die Hauptstadt Ankara. Geografisch liegt die Türkei zu 97% auf dem asiatischen und zu 3% auf dem europäischen Kontinent. Die Türkei überzeugt vor allem durch die landschaftliche Vielfalt sowie die orientalischen Traditionen. Durch die unterschiedlichen Klimazonen herrscht im Süden des Landes ein heißes und trockenes Mittelmeerklima und am Schwarzen Meer ein eher angenehm mildes Klima. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen die Höhlenkirchen von Kappadokien, die Kalkterrassen von Pamukkale, die Blaue Moschee in Istanbul und die Ruinen von Ephesus. Auf den zahlreichen Basaren kann man die landestypischen Speisen und Gerichte kennenlernen. Die Türkei ist besonders für ihre süßen Nachspeisen wie zum Beispiel Baklava bekannt. Baklava besteht aus Blätterteig und ist mit gehackten Mandeln gefüllt.

 

 

Über die Stadt/Region Kayseri

Kayseri beherbergt rund 536.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kappadokien. Sie ist besonders für ihren luftgetrockneten Rindfleisch-Schinken Pastirma, die gefüllten Teigtaschen Manti und die Knoblauchwurst Sucuk bekannt. Die Region hat einige Sehenswürdigkeiten wie die armenische Sankt-Gregor-der-Erleuchter-Kirche, die Ausgrabungen von Kültepe, den Stausee Yamula und die unterirdische Stadt in Gezi zu bieten. Im Sommer werden in der Stadt Temperaturen um die 30 Grad erreicht und im Winter sinkt das Thermometer auf bis zu -6 Grad. Das Wetter ist sehr warm und trocken, wobei der April und Mai die niederschlagsreichsten Monate sind. Für mehr als 300 Millionen Euro wurde der Erciyes-Berg zu einem Wintersportort mit mehreren Skipisten, Hotels und einem Funpark für Freestyle-Snowboarder ausgebaut. In Kayseri gibt es drei Universitäten mit rund 52.000 Studenten.


The information on this page comes from various sources, including information documents and websites of the partner university. We cannot guarantee the accuracy. For detailed information about the university offer please follow this link Abdullah Gül University .