Bond University
Kostenloses Informationsmaterial
 

Partnerhochschule

Bond University
Gold Coast, Australien

Bond University ist Australiens erste gemeinnützige private Universität. Sie gehört zu den Top 20 kleinen Universitäten weltweit (THE Ranking) und ist Australiens Nummer eins für Studierende. Im elften Jahr in Folge hat die Universität fünf Sterne für verschiedene Disziplinen verliehen bekommen, darunter "Teaching Quality", "Learning Resources" und "Student Support".

 

Website

Bond University

Förderung

Promos

Zusätzliche Studiengebühren

Bitte kontaktieren Sie das International Office.

Unterkünfte

Student housing

Akademischer Kalender

Academic calendar

Kurskatalog

Subjects

Sprachliche Voraussetzungen

Englisch B2

Bewerbungsfristen

Keine

Wissenswertes

Über das Land Australien

Australien ist bekannt für sein „Outback“, das alles umfasst, was nicht in unmittelbarer Küstennähe liegt, und circa drei Viertel des Landes einnimmt. Dort, im „Red Centre“, herrscht extrem niederschlagarmes Klima. Beheimatet wird es von Kängurus und Koalas – und natürlich den Aborigines, Australiens Ureinwohnern. Genauso eindrucksvoll wie das Outback sind die Strände, Küsten und Unterwasserwelten. Neben den 22,4 Millionen Einwohner reisen jährlich rund 6 Millionen Touristen nach Down Under. Der Kontinent erstreckt sich über drei Zeitzonen (+6 bis +8 Std). Von September bis Februar herrscht in Australien Sommer, der Winter beginnt im Juni und endet im August. Ursprünglich entstand es als Sträflingskolonie der Briten, doch heutzutage hat Großbritannien keine Verfügungsgewalt mehr. Die Hauptstadt ist seit 1913 Canberra, jedoch bei weitem nicht die größte Stadt: Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth, Adelaide und sogar Gold Coast sind deutlich größer. Zu den Sehenswürdigkeiten Australiens zählen neben der atemberaubenden Natur und den modernen Metropolen auch das Sydney Opera House, der Ayers Rock, die Great Ocean Road, das Great Barrier Reef und die Whitsunday Islands.

 

 

Über die Stadt/Region Gold Coast

Die Stadt Gold Coast liegt in der Nähe von Brisbane im Südosten von Queensland und ist bekannt für die markante Skyline an der Küste, die in Naturschutzgebiete in Richtung des Landesinneren übergeht. 1823 kamen dort erstmals Siedler an und die Einwohnerzahl ist seitdem stetig gestiegen. Heute leben dort rund 600.000 Einwohner. Die Region ist auch unter dem Namen Surfers Paradise bekannt und lockt jährlich zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt an. Sie zählt damit zu den größten Touristengegenden Australiens. In der Stadt herrscht ein subtropisches Klima, sodass die Jahresdurchschnittstemperatur bei über 20 Grad liegt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und der Region zählen der Skywalk im Tamborine Regenwald, der Strand von Burleigh Heads, der Surfers Paradise Strand, das Currumbin Wildlife Sanctuary und das Paradise Centre.

 


The information on this page comes from various sources, including information documents and websites of the partner university. We cannot guarantee the accuracy. For detailed information about the university offer please follow this link Bond University.