Kostenloses Informationsmaterial
 

Partnerhochschule

IILM Institute for Higher Education
Neu-Delhi, Indien

 

 

Das IILM wurde 1993 im Herzen der Hauptstadt gegründet und bezeichnet sich selbst als beste Business School in Delhi. Die Business School ist bestrebt mit akademischem Fundament und interkulturellen Trainings die Studenten zu globalen Managern auszubilden.

Website IILM Institute for Higher Education
Förderung Promos
Zusätzliche Studiengebühren Keine
Unterkünfte Facilities @ IILM
Akademischer Kalender ...
Bewerbungsfristen
Wissenswertes

Über das Land Indien

Mit über 1,3 Milliarden Einwohnern ist Indien hinter China das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Die vielen verschiedenen Kulturen und das bunte Treiben in den Städten machen Indien zu einem einzigartigen Erlebnis. Der Taj Mahal in Agar, der goldene Tempel in Amritsar und das Humayun-Mausoleum in Neu-Dehli sind nur eine kleine Auswahl an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die das Land zu bieten hat. Auch die Tierwelt ist von Elefanten über Tiger und Leoparden breit aufgestellt und lässt sich besonders gut in den Nationalparks bestaunen. Ein Besuch auf einem landestypischen Markt bietet eine gute Möglichkeit sich mit der indischen Küche, in der traditionell 3-mal täglich warm gegessen wird, vertraut zu machen. Gekocht wird mit viel Gemüse, Reis und einer bunten Vielfalt an Gewürzen.

 

 

Über die Stadt/Region Neu-Delhi

Neu-Delhi ist die Hauptstadt von Indien und im Norden des Landes gelegen. Wie jede Stadt Indiens bietet sie viele prächtige Gebäude und heilige Stätte, wie das Rote Fort, der Qutb Minar oder den Lotustempel, der in Form einer Lotusblüte erbaut wurde. Bei einem Besuch auf dem Chandni Chowk, einem der größten Märkte der Stadt, kann man die große Vielfalt der indischen Spezialitäten bestaunen und probieren. Die beste Reisezeit ist zwischen November und März, da dort die Temperaturen, gerade für Europäer, recht angenehm sind. Im Sommer muss man mit Temperaturen über 40 Grad rechnen und ab August beginnt die Regenzeit.