Konkuk University
Kostenloses Informationsmaterial
 

Partnerhochschule

Konkuk University
Seoul, Südkorea

Die privatwirtschaftliche Konkuk University (KU) ist eine von 36 Hochschulen in der Hauptstadt Seoul. Ein weiterer Campus befindet sich seit 2016 in Chungju. Die KU wurde 1931 unter dem Namen Chosun School of Politics zunächst zur Ausbildung von künftigen politischen Führungskräften gegründet. Einige Jahre später änderte die Hochschule ihre Struktur und bekam den Namen Konkuk, was übersetzt „Gründer einer Nation“ bedeutet. Derzeit studieren rund 25.600 Studierende an der Universität. Als Blume hat sich die Hochschule die Magnolie ausgesucht, die für Schönheit und Erhabenheit stehen soll. Als Baum wurde der Neutinamu mit seiner Bedeutung für Langlebigkeit ausgewählt.

Website

Konkuk University

Förderung

Promos

Zusätzliche Studiengebühren

Keine

Unterkünfte

Housing

Akademischer Kalender

Academic Calendars

Kurskatalog

Courses Taught in English

Sprachliche Voraussetzungen

Englisch B1/B2

Bewerbungsfristen

Für WS bis zum 15. Mai; für SS bis zum 15. Nov

Summer School

Int'l Summer Program

Wissenswertes

Über das Land Südkorea

Südkorea zählt zu den am dichtesten besiedelten Staaten der Welt. Rund die Hälfte der 51,5 Millionen Menschen lebt im Großraum von Seoul, der Hauptstadt Südkoreas. Die Halbinsel grenzt von drei Seiten an das Japanische Meer, das Gelbe Meer und die Koreastraße. Mit 70% besteht der Großteil der Landesfläche aus Gebirge. Die höchsten Berge sind der Vulkan Hallasan mit 1.950 m auf der Insel Jeju und der Jirisan auf dem Festland mit einer Höhe von 1.915 m. Die Monsunzeit beginnt meist im Übergang zwischen Juni und Juli. Die koreanische Küche zeichnet sich durch verschiedene, auch schärfere Gewürze, Sojasauce, Sesam, Gemüse und Fleisch aus. Das Nationalgericht ist Kimchi, das aus scharf eingelegtem Gemüse besteht. Eine beliebte Freizeitbeschäftigung der Südkoreaner ist das Karaoke singen. Daher gibt es an vielen Orten Karaoke-Räume, die sogenannten Noraebangs, die bei Jung und Alt beliebt sind. Besonders sehenswert sind die vielen Paläste, die über die ganze Insel verteilt sind. Der N Seoul Tower in der Hauptstadt ermöglicht einen Panoramablick und ist bei vielen Touristen sehr beliebt. Dort befindet sich auch ein Drehrestaurant. Auch die Freizeitparks Everland und Lotte World locken jährlich mehrere Millionen Menschen aus aller Welt an.

 

 

Über die Stadt/Region Seoul

Die Hauptstadt Südkoreas trägt den amtlichen Namen „Besondere Stadt Seoul“. Sie gilt als Weltstadt und hat die viertgrößte Wirtschaft weltweit. Die Stadt liegt in der Metropolregion Sudogwon, in der rund 25,4 Millionen Menschen leben. Die Einwohnerzahl der Hauptstadt selbst liegt bei fast 10 Millionen Menschen. Geografisch liegt die Stadt im Nordwesten und somit nahe der Grenze zu Nordkorea. Die Durchschnittstemperatur beträgt 12 Grad. Im Sommer werden Höchsttemperaturen von 30 Grad erreicht und im Winter sinkt das Thermometer auf -6 Grad. Sehenswert in Seoul sind der Gyeongbokgung Palast, der größte Koreas, und der Changdeokgung Palast, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Neben dem N Seoul Tower selbst ist auch die Seilbahn, welche auf den Tower fährt, ein besonderes Highlight. Ein Sohn der Stadt ist der Sänger Park Jae-sang, der unter seinem Künstlernamen Psy und mit dem Lied Gangnam Style weltweite Bekanntheit erlangte.


The information on this page comes from various sources, including information documents and websites of the partner university. We cannot guarantee the accuracy. For detailed information about the university offer please follow this link Konkuk University.