Kostenloses Informationsmaterial
 

Prof. Dr. Monika Fleischhauer

 

Professorin für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik

Prof. Dr. Monika Fleischhauer, Jahrgang 1977, hat Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie in Dresden, Paris und Sydney studiert, 2006 schloss sie mit Auszeichnung ab. Anschließend war sie Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Lehrstühlen für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie sowie für Prozessorientierte Diagnostik an der Technischen Universität Dresden.

 

Fleischhauers Dissertation bewegt sich an der Schnittstelle von Persönlichkeitsforschung und -diagnostik. Sie widmete sich darin insbesondere dem Kognitionsbedürfnis, also der Frage, inwieweit Menschen aus eigenem Antrieb intellektuell anspruchsvolle Aktivitäten suchen und Freude daran empfinden. Für ihre Promotion im Jahr 2013 erhielt die Dozentin den Werner-Straub-Preis der TU Dresden. Auch für hervorragende Lehre zeichnete die Hochschule sie mehrfach aus.

 

Im Oktober 2015 wurde Fleischhauer zur Professorin für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik der PFH ernannt.