Prof. Dr.-Ing. Richard Degenhardt, Faserverbundwerkstoffe
Kostenloses Informationsmaterial
 

Prof. Dr.-Ing. Richard Degenhardt

 

Professor für Stabilität der
Faserverbundwerkstoffe

 

Geboren am 01.04.1965 in Rosenberg/OS. 1990 Abschluss des Bauingenieurstudiums an der TU Braunschweig. 1996 Promotion am Institut für Angewandte Mechanik der TU Braunschweig zum Thema: "Nichtlineare dynamische Bauwerksprobleme und Interaktion mit dem Baugrund". 1996-2000 Statiker im Ingenieurbüro J. Behrens in Wolfenbüttel.

 

Seit 2000 Wissenschaftler am Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig.

 

Seit Januar 2008 Professor an der PFH Private Hochschule Göttingen (50%). Weiterhin 50 % am DLR.

 

Seit 2017 von der Ingenieurkammer Niedersachsen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das neue Sachgebiet "Tragkonstruktionen aus Faserverbunden".

 

Highlights

  • 2004-2008: Koordinator EU-Projekt COCOMAT
  • 2012-2015: Koordinator EU-Projekt DESICOS
  • 2012-2014: Koordinator EU-Projekt IFARs
  • 2005: Forschungssemester am Cooperative Research Centre for Advanced Composite Structures in Melbourne, Australia
  • 2012 DLR-Seniorwissenschaftler
  • 2013 Forschungssemester bei NASA Langley, USA
  • 2013 IJSSD Best Cited Paper Award für die Veröffentlichung
    Degenhardt R., Kling A., Klein H., Hillger W., Goetting Ch., Zimmermann R., Rohwer K., Gleiter A., "Experiments on Buckling and Postbuckling of Thin-Walled CFRP Structures using Advanced Measurement Systems", International Journal of Structural Stability and Dynamics, Vol. 7, No. 2 (2007), pp. 337-358