Europas Zukunft zwischen Populismus und Trump - Gesellschaftspolitischer Diskurs für Schüler an der PFH
Pressemeldungen

Europas Zukunft zwischen Populismus und Trump - Gesellschaftspolitischer Diskurs für Schüler an der PFH

Stade, 25.06.2019. Unter dem Titel "Die Zukunft der EU zwischen Nationalismus, Populismus und Trumponomics" bietet der PFH Hansecampus Stade einen gesellschaftspolitischen Diskurs für Schülerinnen und Schüler an. Die Diskussionsveranstaltung findet am Montag, dem 1. Juli, um 11 Uhr und noch einmal um 13:30 Uhr im Auditorium der Hochschule, Airbus-Str. 6, statt.

Gesellschaftspolitischer Diskurs der PFH

Gesellschaftspolitischer Diskurs am PFH Hansecampus Stade. Foto: PFH

Zu beiden Zeiten stellen zunächst Management-Studierende der PFH das Thema in einem Impulsreferat vor. Ziel für die Schüler ist es, einfache Formen der wissenschaftlichen Argumentation kennenzulernen. "Sie setzen sich mit anderen Standpunkten auseinander, lernen die eigene Meinung kritisch zu reflektieren und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln", erläutert Prof. Dr. Joachim Ahrens (Internationale Wirtschaft/PFH), der den Gesellschaftspolitischen Diskurs moderiert.

 

Angesprochen sind insbesondere Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassenstufe. Bei Interesse können aber auch jüngere oder ältere Schüler sowie Studierende teilnehmen. Viele Schulen der Region ermuntern ihre Schüler, an dem Diskurs teilzunehmen und sich aktiv in die Diskussion einzubringen.

 

Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung mit Angabe der gewünschten Uhrzeit bei Julia Schiffbäumer (Studienservice) telefonisch unter 04141/7967-0 oder per E-Mail unter stade-studieninfo@pfh.de erforderlich. Die Plätze sind begrenzt. Weitere Informationen sind im Internet unter www.pfh.de/diskurs zu finden.