Detail
30.08.2013
Pressemeldungen

40 zusätzliche BWL-Master-Plätze - Jetzt noch bewerben

Göttingen, 30.08.2013. Master-Studienplätze für Betriebswirtschaftslehre sind begehrt, aber leider nur begrenzt verfügbar. Deshalb erhalten viele Bachelor-Absolventen, die ihr Studium mit einem BWL-Master-Programm fortsetzen möchten, keinen Studienplatz. Um dieser hohen Nachfrage am Bildungsmarkt zu begegnen, hat die PFH Private Hochschule Göttingen für das im Oktober startende Wintersemester 2013/2014 zusätzliche Master-Studienplätze für ihr Programm General Management geschaffen.


 

Je 20 Plätze stehen an den Studienorten Campus Göttingen und Campus Berlin zur Verfügung. Ab sofort können sich BWL-Bachelor-Absolventen aller Hochschulen darum bewerben. Das Master-Studium der PFH zeichnet sich neben Wirtschaftsnähe und Karriereorientierung durch praxisnahe Schwerpunkte wie E-Business, Internationales Marketing oder Corporate Financial Management aus. Besonders attraktiv ist es durch ein fakultatives Auslandssemester, bei dessen Organisation die PFH unterstützt.

 

Auch für Abiturienten noch Studienplätze verfügbar

Ebenfalls noch keinen Studienplatz haben viele Abiturienten mit Studierabsicht, etwa, weil sie an staatlichen Hochschulen leer ausgegangen sind oder weil sie sich schlicht noch nicht entschieden haben. Für diese stehen in den beiden BWL-Studiengängen General Management und Business Administration, beide mit Abschluss Bachelor of Science, noch wenige Plätze zur Verfügung. Beide Programme bieten praxisrelevante Schwerpunkte wie Entrepreneurship, Food- and Agribusiness-Management oder Tourism & Travel Management, so dass sich die Studierenden frühzeitig entsprechend ihrer persönlichen Interessen spezialisieren können. Intensives Coaching und kleine Lerngruppen gewährleisten den Studienerfolg. Ein fakultatives Auslandssemester an einer der rund 20 Partnerhochschulen weltweit ist hier ebenfalls möglich.

 

Finanzierungsmöglichkeit mit Kooperationspartner

Interessenten, für welche die Studiengebühren an einer Privathochschule eine Hürde darstellen, bietet die PFH eine Finanzierungsmöglichkeit über ihren Kooperationspartner Deutsche Bildung AG. Bis zu 25.000 Euro stellt der Studienfonds den PFH-Studierenden zur Verfügung, die Rückzahlung beginnt erst nach dem Arbeitsbeginn im Anschluss an das Studium. Die Rückzahlungsraten werden individuell vereinbart und richten sich nach dem Einstiegsgehalt der Absolventen.

 

Information und Bewerbung

Detaillierte Informationen zu den Management-Studiengängen finden Interessierte unter www.pfh.de. Dort können sie auch die Bewerbungsunterlagen anfordern oder sich direkt online bewerben.