Detail
12.03.2013
Pressemeldungen

Fernstudienzentrum der PFH in Lübeck - PFH kooperiert mit Grone-Bildungzentren Schleswig-Holstein GmbH

Göttingen/Lübeck, 12.03.2013. Am Dienstag, dem 12. März, eröffnet die PFH Private Hochschule Göttingen ihr neues Fernstudienzentrum (FSZ) in Lübeck. Ermöglicht wird dies durch die Kooperation mit der Grone-Bildungszentren Schleswig-Holstein GmbH, die das FSZ in ihren Räumen in der Hansestadt betreiben wird. Damit stehen in Lübeck ab sofort sämtliche Beratungs- und Serviceleistungen rund um das Fernstudienangebot der PFH für die Region zur Verfügung. Außerdem werden Informationsabende, Präsenzphasen und Prüfungen im neuen FSZ stattfinden.


Dieses liegt mitten im Herzen der Hansestadt in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Berufsschulzentren Lübeck und bietet große, helle Räume mit moderner Ausstattung. Eine direkte Anbindung an die Autobahn A1 ist gegeben, und vom Hauptbahnhof aus starten im Minutentakt mehrere Buslinien Richtung FSZ.

 

Bildungspartner der PFH ist die Grone-Bildungszentren Schleswig-Holstein GmbH, die seit 1981 Bildungs-, Qualifizierungs- und Personaldienst-
leistungen in Lübeck anbietet. Dabei liegt der Fokus auf kaufmännischen, sozialen und Gesundheitsberufen sowie Gastronomie und Tourismus. Die Grone-Bildungszentren gehören zum Unternehmensverbund der gemeinnützigen Stiftung Grone-Schule, die mit ihren bundesweiten Tochtergesellschaften zu den ältesten privaten Bildungsdienstleistern in Deutschland zählt. Grone wurde 1895 in Hamburg gegründet und steht für Praxisnähe, Qualitätsbewusstsein und Arbeitsmarktorientierung. Insofern ist das Grone-Bildungszentrum in Lübeck der passende Partner für die PFH, wie Hochschul-Präsident Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke begründet: "Auch wir vereinen genau diese Aspekte in unseren wirtschaftswissenschaftlichen Fernstudiengängen: hohe Anwendbarkeit des Lehrstoffs in der beruflichen Praxis und Orientierung an den tatsächlichen Bedarfen der Unternehmen bei höchsten Qualitätsstandards."

 

Kontakt zum PFH Fernstudienzentrum Lübeck

Interessenten aus Lübeck und Umgebung wenden sich bitte an:

Dipl. päd. Birgit Hinrichs, Leiterin des Fernstudienzentrums Lübeck

c/o Grone-Bildungszentren Schleswig-Holstein GmbH

– gemeinnützig –

Georg-Kerschensteiner-Straße 30

23554 Lübeck

Tel. +49 [0]451 5040-405

fszluebeck@pfh.de

www.luebeck.pfh.de

 

Über das Fernstudium an der PFH

Die PFH bietet derzeit vier von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) akkreditierte und staatlich anerkannte wirtschaftswissenschaftliche Fernstudiengänge an:

·         Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (180 ECTS)

·         Betriebswirtschaftslehre, Master of Arts (120 ECTS)

·         Advanced Management, Master of Arts (60 ECTS)

·         MBA, Master of Business Administration (60 ECTS)

 

Aktuell sind insgesamt rund 1.500 Fernstudierende eingeschrieben. Die Programme basieren auf einem ausgereiften didaktischen Konzept: der PFH studyworld. Diese bietet einen bewährten Mix unterschiedlicher Lernformen, so dass die Fernstudierenden Lernmethode, -tempo und
-rhythmus selbst bestimmen können. Zusätzlich zeichnen kurze, freiwillige Präsenzphasen, Online-Repetitorien, eine individuelle Betreuung durch Professoren und Dozenten sowie Vorbereitungsseminare das PFH-Fernstudium aus. Zusätzlich erhalten die Studierenden werktags innerhalb von 48 Stunden Antwort auf Fragen, die sie an das Fernstudien-Team richten. Außerdem gewährleistet eine Telefon-Hotline an sieben Tagen der Woche von 9:00 bis 20:00 Uhr die schnelle Klärung dringender Fragen. Für die freiwilligen Präsenzphasen hat die PFH bundesweit elf Fernstudien-zentren in Berlin, Dortmund, Erfurt, Göttingen, Hannover, Heidelberg, Lübeck, Ludwigshafen, München, Ratingen/Düsseldorf und Stade/Hamburg eingerichtet.

 

Beratung & Bewerbung

Wer sich über seine individuellen Voraussetzungen, Studieninhalte und den Verlauf eines Fernstudiums an der PFH informieren möchte, kann sich auch direkt an das Fernstudienteam in Göttingen wenden oder einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren unter Telefon 0551/54700-500 oder per E-Mail an fernstudium(at)pfh.de.