Detail
26.02.2013
Pressemeldungen

meinStorch.de hilft Hebammen - PFH auf der Computermesse CeBIT

Göttingen, 26.02.2013. "meinStorch.de" heißt das sozial fokussierte Gründungsprojekt, welches das Zentrum für Entrepreneurship (ZE) der PFH Private Hochschule Göttingen auf der CeBIT vorstellt, die vom 5. bis zum 9. März in Hannover stattfindet. Interessenten finden das Projekt auf dem Gemeinschaftsstand des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, Halle 9, Stand C50.


Social Entrepreneurship beteiligt Hebammen finanziell

Die Plattform meinStorch.de ist ein Online-Verkaufssystem für Baby- und Kleinkindartikel, das sich die Kompetenzen von Marktführern im Onlinehandel zu Nutze macht und gleichzeitig die Geburtshelferinnen unterstützt. Das Projekt zeigt auf, wie nach dem Prinzip des Social Entrepreneurships ein Beitrag zur Unterstützung von Heb­ammen geleistet werden kann: Über das häufig von Eltern genutzte Onlineshopping von Babyartikeln können diese ihre Hebamme an den Onlinebestellungen indirekt finanziell beteiligen.

 

Hebammen besitzen eine hohe Verantwortung und leisten einen sehr wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Dies geht allerdings nicht einher mit einer angemessenen finanziellen Entlohnung – insbesondere der freiberuflichen Geburtshelferinnen. Neben der Vermittlung umfassenden Wissens über den Umgang mit Babies beraten die Geburtshelferinnen auch über den Einsatz von Baby- und Kleinkindprodukten – allerdings bisher ohne finanzielle Teilhabe, dies ändert nun meinStorch.de.

 

Online-Tickets für Facebook-Fans

Die PFH stellt ein Kontingent von Online-Tickets für den CeBIT-Besuch zur Verfügung. Interessenten für die Tickets müssen lediglich auf den "Gefällt mir"-Button auf der Facebook-Seite des Zentrums für Entrepreneurship klicken: www.facebook.com/Entrepreneurship.PFH.ZE. Anschließend erhalten sie eine persönliche Nachricht mit einem Registrierungs-Link, mit dem sie nach erfolgter Online-Registrierung auf der CeBIT-Seite ein Ticket für einen beliebigen Tag erstellen und ausdrucken können.