10.09.2014
Pressemeldungen

Göttinger Steuerberater kooperieren mit PFH - Programm PraxisStudieren: Ausbildung & Studium parallel

Göttingen, 10.09.2014. Speziell für die Branche Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung hat die PFH Private Hochschule Göttingen ihr Programm PraxisStudieren mit dem Schwerpunkt Accounting, Steuer- und Wirtschaftsprüfung aufgelegt. Dadurch erhalten die entsprechenden Kanzleien die Möglichkeit, ihren Nachwuchs auf wissenschaftlichem Niveau auszubilden. Bereits zwei Göttinger Unternehmen werden dies künftig nutzen: So haben die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Quattek & Partner sowie Seinige & Partner eine Kooperationsvereinbarung mit der Hochschule geschlossen.


Unterzeichnung Kooperationsvertrag Seinige & Partner

Katrin Engelke von Seinige & Partner und PFH-Präsident Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke unterzeichnen den Kooperationsvertrag. Foto: PFH

Kooperationspartner: PFH und Quattek & Partner

V.l.n.r.: Jürgen Hollstein (Kanzleileitung Quattek & Partner), Bianka Krietenstein (PFH, Projekt PraxisStudieren), Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke (Präsident PFH) und Miriam Engel (Steuerberaterin Quattek & Partner) arbeiten im Programm PraxisStudieren zusammen. Foto: PFH

 

Zum Studienstart des Wintersemesters 2014/15 werden beide Kooperationspartner erstmals Studierende an die Hochschule entsenden. Hier absolvieren diese im Rahmen des Programmes PraxisStudieren parallel zu ihrer Ausbildung das praxisintegrierte Bachelor-Studium General Management. Neben der umfassenden klassischen Betriebswirtschaftslehre fokussiert dieses auf den Bereich Accounting. Vervollständigt wird das Studium durch Praxisphasen in den Steuerbüros und durch die Wahl weiterer Schwerpunkte. Im Anschluss an das Bachelor-Studium bietet das Master-Programm General Management die Möglichkeit dieses Know-how mit dem Vertiefungsfach Rechnungswesen weiter auszubauen. "Dadurch können unsere Partner hochqualifizierte Mitarbeiter ausbilden und langfristig an sich binden", sagte PFH-Präsident Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke.

 

Kontakt an der PFH

Auch allen anderen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg bietet die PFH die Möglichkeit, Kanzleinachwuchs im Programm PraxisStudieren auszubilden. Interessierte wenden sich bitte an Bianka M. Krietenstein, Projektmanagement PraxisStudieren, Telefon 0551/54700-106, krietenstein(at)pfh.de.