10.10.2014
Pressemeldungen

BWL-Premiere am PFH Hansecampus Stade - Abschluss- und Begrüßungsfeier für Stader Studierende

Göttingen/Stade, 10.10.2014. Erstmals auch 16 Absolventen des Studienganges Business Administration verabschiedete die PFH Private Hochschule Göttingen bei ihrer traditionellen Feier am 10. Oktober im Auditorium des PFH Hansecampus Stade. 24 Absolventen des Bachelorstudienganges "Verbundwerkstoffe/ Composites" sowie neun Ingenieure, die den berufsbegleitenden CFK-Masterstudiengang durchlaufen haben, erhielten ebenfalls nun ihre Abschlusszeugnisse. Wie immer begrüßte die Hochschule außerdem die Studienanfänger des Jahres, darunter zehn BWL-Studierende und 29 angehende CFK-Ingenieure.


Im Auditorium des PFH Hansecampus Stade überreichten PFH-Vizepräsident Prof. Dr. Frank Albe sowie Campusleiterin Peggy Repenning die Urkunden. "Wir verabschieden hier heute knapp 50 Absolventen aus drei verschiedenen Studiengängen. Das ist ein deutliches Zeichen für das Wachstum, das wir als Hochschule gemeinsam mit der Hansestadt Stade in den kommenden Jahren weiter vorantreiben werden", kommentierte Albe. 

 

Als bester Absolvent des CFK-Bachelorstudiengangs wurde Wilhelm Witt, der die Durchschnittsnote 1,37 erreicht hatte, mit dem "CFK Campus Engineering Award" ausgezeichnet. Den besten Notendurchschnitt im Studiengang Business Administration am PFH Hansecampus Stade  erreichte  Malte Sturhan (Notendurchschnitt 1,63). Er erhielt auch den erstmalig vergebenen "Hansecampus Award". Beide Ehrungen nahm Gerhard Hoffmann vor, Niederlassungsleiter der Volksbank Stade-Cuxhaven. 

 

Grußworte sprachen Dirk Kraska, erster Stadtrat der der Hansestadt Stade, Dr. Jens Walla, Werk- und Standortleiter Airbus Stade sowie Axel Lohse, Vorstand der Stader Saatzucht eG. Die sogenannte Bachelor's Speech, also die Rede der Absolventen, hielten Hauke Holsten und Wilhelm Witt für die Ingenieure, sowie Malte Sturhan als Absolvent Business Administration.