30.01.2015
Pressemeldungen

Bürgerdialog Stade: Teilnahme noch bis zum 7. Februar 2015 möglich

Stade, 30.01.2015. Bereits rund 500 Stader Bürgerinnen und Bürger haben an der ersten Befragung des Bürgerdialogs Stade zum Thema Mobilität teilgenommen. Noch bis zum Samstag, dem 7. Februar, besteht die Möglichkeit, im Internet, im Rathaus oder an einem Promotion-Stand am Marktplatz die Fragen zu beantworten.


Das Thema dieser ersten Befragung in Stade ist "Mobilität". Sie umfasst 19 Fragen, die in die Rubriken "Allgemeines Verkehrsverhalten", "Bedarfsabfrage" sowie "Demografische Angaben" aufgeteilt sind. Die Beantwortung nimmt rund zehn Minuten in Anspruch. Die Stadt möchte Informationen über das Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Stade erhalten, um konkrete Maßnahmen im Verkehr zu definieren und umsetzen zu können. 

 

"Wir freuen uns über alle weiteren Bürgerinnen und Bürger die teilnehmen, insbesondere aber über 14- bis 35-Jährige, denn diese sind bislang noch nicht besonders zahlreich vertreten", sagt Prof. Dr. Julian Voss. Er betreut die Befragung auf Seiten des PFH Hansecampus Stade, dem wissenschaftlichen Kooperationspartner der Hansestadt Stade für den Bürgerdialog. 

 

Teilnahmemöglichkeiten und weitere Informationen: 

- Im Internet unter www.buergerdialog-stade.pfh.de

- Im Rathaus liegen Fragebögen zur Mitnahme oder zum direkten Ausfüllen vor Ort aus.

- Am Samstag, 31.01., gibt es zwischen 10:00 und 14:00 Uhr einen Promotion-Stand mit Studierenden des Hansecampus Stade auf dem Marktplatz. Dort liegen Fragebögen aus, und es stehen Tablet-Computer zur Beantwortung der Fragen bereit.