10.03.2016
Pressemeldungen

Psychologie-Fernstudium im Norden - Fernstudienzentrum am PFH Hansecampus Stade erweitert sein Angebot

Göttingen/Stade, 10.03.2016. Wer sich für ein Fernstudium der Psychologie oder Wirtschaftspsychologie interessiert, findet dafür am Fernstudienzentrum des PFH Hansecampus Stade eine neue Anlaufstelle. Das nördlichste Fernstudienzentrum (FSZ) der Hochschule bietet ab sofort alle Studien-, Service-, und Beratungsleistungen rund um die Programme Psychologie (B.Sc. und M.Sc.), Wirtschaftspsychologie (B.A. und M.A.), sowie Angewandte Psychologie für die Wirtschaft (M.A.) an.


Psychologiestudium der PFH. Foto: PFH

Bislang war Stade Fernstudienzentrum für die betriebswirtschaftlichen Fernprogramme der PFH. Nun können auch Fernstudierende der Psychologie hier die Präsenzphasen des Studiums besuchen, ihre Klausuren schreiben und sich individuell in Studienfragen beraten lassen. Interessenten der psychologischen und wirtschaftspsychologischen Programme bietet die PFH regelmäßig Informationstermine in Stade an. Der nächste Termin für Psychologie/Wirtschaftspsychologie ist am Mittwoch, dem 16. März, um 17:30 Uhr. Der Studienstart ist vierteljährlich möglich, das nächste Mal zum 1. April.

 

Für die Teilnahme an einer der Informationsveranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung bei Julia Schiffbäumer, Studienservice, Telefon: 04141/7967-0, E-Mail: fernstudium(at)pfh.de oder im Internet unter www.pfh.de/infotage erforderlich.

 

 

 

Fernstudium am FSZ Stade

Das Fernstudienzentrum am PFH Hansecampus Stade bietet nun insgesamt vier wirtschaftswissenschaftliche Fernstudiengänge und fünf in Psychologie/Wirtschaftspsychologie an. Alle Programme sind von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) akkreditiert und staatlich anerkannt.

Fernstudium Ökonomie:
- Betriebswirtschaftslehre, Bachelor of Arts (180 ECTS)
- Betriebswirtschaftslehre, Master of Arts (120 ECTS)
- Advanced Management, Master of Arts (60 ECTS)
- Business Administration, MBA (60 ECTS)

Fernstudium Psychologie/Wirtschaftspsychologie:
- Psychologie, Bachelor of Science (180 ECTS)
- Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Arts (180 ECTS)
- Psychologie, Master of Science (120 ECTS)
- Wirtschaftspsychologie, Master of Arts (120 ECTS)
- Angewandte Psychologie für die Wirtschaft, Master of Arts (60 ECTS)

 

Aktuell sind insgesamt rund 2.300 Fernstudierende an der PFH eingeschrieben. Die Programme basieren auf dem didaktischen Konzept der PFH studyworld. Diese bietet einen bewährten Mix unterschiedlicher Lernformen, so dass die Fernstudierenden Lernmethode, -tempo und -rhythmus selbst bestimmen können. Zusätzlich zeichnen kurze, zum Teil freiwillige Präsenzphasen, Online-Repetitorien, eine individuelle Betreuung durch Professoren und Dozenten sowie Vorbereitungsseminare das PFH-Fernstudium aus. Die Studierenden erhalten werktags innerhalb von 48 Stunden Antwort auf Fragen, die sie an das Fernstudien-Team richten. Für die Präsenzphasen hat die PFH bundesweit elf Fernstudienzentren in Berlin, Dortmund, Göttingen, Hannover, Heidelberg, Ludwigshafen, München, Ratingen/Düsseldorf, Regensburg, Springe und Stade/Hamburg sowie eines in Korneuburg bei Wien/Österreich eingerichtet. Weitere Informationen bietet die Hochschule online unter www.pfh.de/fernstudium