Detail
15.09.2016
Pressemeldungen

Integrated Marketing: Beispiele von Bacardi, Rügenwalder Mühle, salesforce und anderen - 6. Göttinger Marketingtag der PFH

Göttingen, 15.09.2016. Marketingentscheider und -interessierte können sich ab sofort zum 6. Göttinger Marketingtag am 11. November 2016 anmelden. Welche Strategie steckt hinter der radikalen Repositionierung von Bacardi? Wie funktioniert der unverwechselbare und humorgetriebene Markenauftritt des DIY-Marktes Hornbach? Und wie nutzt das Unternehmen Rügenwalder Mühle die Social-Media-Kanäle, um seine Zielgruppen zu erreichen und neue zu erschließen?


Unter dem Motto "Integrated Marketing: leeres Schlagwort oder tragfähiges Konzept?" werden Referenten aus den oben genannten Unternehmen sowie von den Agenturen Heimat und antoni Einblicke in ihre Kampagnenstrategien geben. "Die intelligente Zusammenführung aller Kommunikationskanäle mit dem Ziel, konsistente Botschaften zu senden, ist eine der Kernherausforderungen des Marketings. Integrated Marketing ist hierbei das häufig genannte Schlagwort. Inwieweit hier bereits Strategien bestehen und wie diese wirksam umgesetzt werden können, das werden wir intensiv diskutieren", sagt der Initiator der Veranstaltung, Dr. Hans-Christian Riekhof, Professor für Internationales Marketing an der PFH.

 

Der Marketingtag versteht sich als Forum für den Austausch von Wissenschaftlern mit Marketingexperten aus der Praxis und punktet bereits zum sechsten Mal in Folge mit einer Mischung aus geballtem Erfahrungswissen, Benchmarks, innovativen Maßnahmen und erfolgreichen Marketingstrategien. Die Veranstaltung richtet sich an Marketingexperten, Studierende und interessierte Laien.

 

 

Anmeldung und Gebühren

Die Teilnahmegebühren betragen 390,00 Euro. Studierende und Alumni der PFH sowie Angehörige der PFH-Kuratoriumsunternehmen erhalten vergünstigte Konditionen.

 

Interessierte finden unter www.goettinger-marketingtag.de das vollständige Programm des 6. Göttinger Marketingtags und können sich ab sofort online anmelden.