Nacht des Wissens
Kostenloses Informationsmaterial
 

Vierte Nacht des Wissens
Das Programm 2019 an der PFH

Am Samstag, den 26. Januar 2019, findet in Göttingen die vierte "Nacht des Wissens" statt. Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Abend am Campus Göttingen der PFH unsere Wissenschaftsgebiete live zu erleben. Von 17.00 bis 24.00 Uhr bieten wir Ihnen aus unseren Studienbereichen Management, Psychologie und Technologie spannende Vorträge und Mitmachaktionen: Vom 3D-Druck in der Orthopädietechnik, dem Innovationsquiz zum "Querdenken im Kreativraum" bis zur Mitmachaktion "Stress_aktiv to go".

 

Neben dem Zuhören, Zuschauen und Ausprobieren können Sie während des Abends einzelne Themen mit Studierenden und Professoren der PFH vertiefen. Die Teilnahme ist für alle Besucher kostenfrei.

 

Das gesamte PFH-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Mehr zu den Vortragsthemen und den Inhalten der Mitmachaktionen finden Sie unter:

 

Das Programm der PFH als PDF-Datei zum Download

Programmübersicht

18:00 | 19:30 | 21:00 Uhr


Stress_aktiv to go

Mitmachaktion (jeweils 15 Min.)

 

Stress kennt jede(r) von uns. Stress muss jedoch nicht “ausgehalten“ werden, er lässt sich aktiv beeinflussen – sowohl in seiner Entstehung als auch im Umgang mit vorhandenem Stresserleben. Die 15-minütige Mitmachaktion bietet kleine Übungen zur schnellen Stressreduktion – aktive Entspannung zum Mitnehmen in den Alltag.

 

Referenten: Prof. Dr. Michael Gutmann, Dipl.-Psych. Karen Märtens
Ort: Seminarraum 103

 

18:30 | 20:00 | 21:30 Uhr


Flexitarier für mehr Klimaschutz?

Vortrag / Experiment (jeweils 45 Min.)

 

„Führen vegetarische Produkte zu mehr Klimaschutz? Zahlreich Konsumenten -auch als „Flexitarier“ bezeichnet- weichen aus diesem Grund oftmals auf vegetarische Fleischersatzprodukte aus. Doch helfen diese Produkte wirklich dem Klima- und Tierschutz?" Antworten auf diese Frage gibt der Vortrag von Prof. Dr. Julian Voss. Gleichzeitig können State-of-the-Art Fleischersatzprodukte probiert werden.

 

Referent: Prof. Dr. Julian Voss
Ort: Seminarraum 104

 

17:00 - 23:00 Uhr


3D-Druck: Kreativität trifft Orthopädietechnik

Vorführung (durchgehend)

 

Die moderne Technologie des 3D-Drucks hat Einzug in die technische Orthopädie gehalten – insbesondere bei der Herstellung von Handorthesen und Kopfschutzhelmen. Wie das funktioniert, welche individuellen Gestaltungsmöglichkeiten es dabei gibt und was der Techniker dafür braucht, können Sie live vor Ort sehen und erfahren.

 

Referent: Praxispartner o.r.t Göttingen und Dr. Nadine Hugill
Ort: Hörsaal

 

17:00 - 24:00 Uhr


Orthobionik live erleben

Experiment / Vorführung (durchgehend)

 

Im Alltag oder bei den Paralympics: Prothesen, Sportgeräte und Hilfsmittel für Menschen mit körperlichen Einschränkungen kombinieren Handwerk und Hightech. Studierende der Orthobionik präsentieren Ihnen ihre selbst angefertigten Hilfsmittel und erklären an Modellen, wie Erkenntnisse der Biomechanik umgesetzt in moderne Medizintechnik dem Menschen helfen.

 

Referenten: Studierende der Orthobionik
Ort: Hörsaal

 

17:00 - 23:00 Uhr


Virtual Reality in der Psychologie

Experiment / Vorführung (durchgehend)

 

Virtual Reality bietet die Möglichkeit, fast beliebige Situationen zu schaffen und Menschen darin agieren zu lassen. Dies eröffnet neue Perspektiven für die Forschung und Anwendung in der Psychologie, z.B. bei der Therapie von Phobien, für Entspannungstrainings und die Behandlung von Schmerzen. Probieren Sie es aus!

 

Referenten: Prof. Dr. Weibelzahl, Jan Raacke, Dr. Lion, Prof. Dr. Wenke und Prof. Dr. Shiban
Ort: Raum 105

 

17:00 - 24:00 Uhr


Kreativität und Wahrnehmung - Innovations-Quiz "QUERDENKEN IM KREATIVRAUM "

Experiment (durchgehend)

 

Ideen sind die Basis jeder Innovation. Aber wie entstehen diese? Kreatives Denken und Problemlösen - quer zum Mainstream - sind gefragt, um ideenreich zu werden. Durch das Innovations-Quiz mit seinen Denksportaufgaben stellen wir Sie vor spannende Herausforderungen, um die eigene Kreativität und Wahrnehmung zu testen.

 

Referenten: ZE Zentrum für Entrepreneurship, Prof. Dr. Bernhard Vollmar
Ort: PFH-Lounge

 

17:00 - 24:00 Uhr


Mitmachaktion "Ihr VOTING ZÄHLT – Seien Sie dabei"

Experiment / Mitmachaktion (durchgehend)

 

Seien Sie Teil des fördernden Schwarms und stimmen Sie über die Zukunft aussichtsreicher Ideen ab! Wie Crowdfunding und -voting ablaufen kann und Ideen durch viele einzelne Akteure, dem Schwarm, bewertet werden, soll durch diese Mit-Mach-Aktion anschaulich gezeigt werden. Jede Stimme zählt, die Intelligenz und Macht des Schwarms wirkt und bewegt Ideen.

 

Referenten: ZE Zentrum für Entrepreneurship, Prof. Dr. Bernhard Vollmar
Ort: PFH-Lounge

 

18:00 - 18:45 Uhr


Generation Z: Früher war nicht alles besser, aber anders war es schon.

Vortrag

 

Prof. Dr. Mörstedt öffnet die Tür zur Generation Z. Facebook war gestern, für die GenZ zählen Instagram, Tellonym oder TicTok. Generation Z lebt nicht mit dem Netz sondern im Netz. Damit Unternehmen GenZ erfolgreich im Unternehmen aufnehmen, werden Pre- und Onboardingmaßnahmen eine unbedingte Voraussetzung. Im Bereich der Führung werden andere Erwartungen der GenZ an die Führungskräfte gestellt.

 

Referentin: Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt
Ort: Auditorium

 

19:30 - 20:00 Uhr


Bewegung ist Leben

Vortrag

 

Bewegung ist von Geburt an die Basis für unsere Gesundheit. Wird sie durch Verletzung oder Krankheit eingeschränkt, spielt die technische Orthopädie eine große Rolle bei der Behandlung. Wie Biomechanik, Medizin und Technik hier ganzheitlich in der Patientenversorgung erfolgreich eingesetzt werden, demonstriert Prof. Dr. Siegmar Blumentritt an praktischen Beispielen – bei Mensch und Tier.

 

Referent: Prof. Dr. Siegmar Blumentritt
Ort: Auditorium

 

20:30 - 21:00 Uhr


Südniedersachsen kann Crowdfunding

Vortrag

 

Die Idee ist da, der Wille auch, Partner sind bereits im Boot? Nur das Geld fehlt? Wie ein öffentlicher Aufruf via Internet dazu beitragen kann, Innovationen zu finanzieren und zu vermarkten, zeigt Dennis Brüntje an aktuellen praktischen Beispielen aus der Region Südniedersachsen. Er berät und begleitet junge Startups von der Produktidee bis zur Marktimplementierung und gibt wichtige Impulse.

 

Referent: Dennis Brüntje, Crowdfunding-Berater
Ort: Auditorium

 

21:15 - 21:45 Uhr


Was Afrika von Asien lernen könnte?

Vortrag

 

Soziale, ökonomische und politische Veränderungen sind in zahlreichen afrikanischen Ländern erforderlich, um eine „Lebensbasis“ für die Bevölkerung zu schaffen. Mehreren ostasiatischen Staaten, wie z.B. Südkorea und Taiwan ist dies bereits gelungen: Signifikante Fortschritte in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Beschäftigung. Kann dieser Prozess auch ein Vorbild für die Länder Afrikas sein?

 

Referent: Prof. Dr. Joachim Ahrens
Ort: Auditorium

 

22:00 - 22:30 Uhr


Carbon - das leichte schwarze Gold aus Kohlenstofffaser

Vortrag

 

Aus Carbon, wissenschaftlich korrekt CFK-kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, sind die Fahrradrahmen der Tour-de-France-Profis, die Cockpits der Formel I-Rennwagen und Bauteile der Hochgeschwindigkeitskapsel "Hyperloop Pod Competition". Welche Vorteile die Leichtigkeit und Steifigkeit des Materials bietet und was Elon Musk damit zu tun hat, zeigt dieser Vortrag.

 

Referent: Prof. Dr. -Ing. Marc Siebert

Ort: Auditorium