Food- and Agribusiness Management als Schwerpunkt im BWL Studium

Produktion, Verarbeitung und Handel von und mit Nahrungsmitteln sind zu einer weltumspannenden Branche zusammengewachsen. Experten rechnen vor, dass wir angesichts der wachsenden Weltbevölkerung bereits in 50 Jahren doppelt so viele Nahrungsmittel wie heute benötigen – die Produktivität der Nahrungsmittelbranche müsste also um 100 Prozent steigen. Die Food- und Agribusiness-Manager der Zukunft stehen vor der wichtigen und spannenden Aufgabe, dieses Wachstum mit einzuleiten und in ökologischer wie ethischer Hinsicht nachhaltig zu gestalten.

 

Wenn Sie Ihren Karriereweg in der Agribusiness-Branche verwirklichen möchten, schaffen Sie mit der Wahl der Studienrichtung "Food- and Agribusiness Management" der Bachelorstudiengänge  Business Administration und General Management eine optimale Grundlage. Die Studienrichtung vermittelt Ihnen Praxiswissen entlang der gesamten Wertschöpfungskette "from farm to fork", also von der Nahrungsproduktion bis zum Endverbraucher. Dabei gilt es auch, neue Wege des Ausgleichs zwischen Ökonomie, Ökologie und Ethik in der Agrar- und Ernährungswirtschaft aufzuzeigen und zu etablieren.

 

Landwirtschaftliche Produktionssysteme thematisiert die Studienrichtung ebenso wie die Rolle des Groß- und Einzelhandels in der Lebensmittelwirtschaft. Sie erhalten relevantes Management-Know-how für jeden Teilbereich der Branche. Zum Abschluss der Studienrichtung absolvieren Sie ein Praxisprojekt, das die PFH in Zusammenarbeit mit Führungspersönlichkeiten der Agrar- und Ernährungswirtschaft organisiert.