Tourismus- und Sportmanagement als Schwerpunkt im BWL Studium

Wenn Sie Ihre Zukunft im internationalen Tourismus-, Sport- oder Veranstaltungsmanagement sehen, ist diese Studienrichtung die richtige Wahl. Eine Kombination aus fundiertem BWL-Wissen und guten Branchen-Kenntnissen ist für den beruflichen Erfolg als Tourismus- und Sportmanager entscheidend. Als Absolvent/-in dieser Studienrichtung erwarten Sie abwechslungsreiche Berufsfelder. Sie können zum Beispiel als Produktmanager bei einem Reisekonzern, als Marketingverantwortlicher für eine Urlaubsregion, im Sportsponsoring oder im Management für Profisportvereine und (Sport-) Großveranstaltungen Karriere machen.

 

Im Bachelorstudiengang Business Administration vermittelt Ihnen die Studienrichtung Tourismus- und Sportmanagement grundlegende Kenntnisse zum touristischen Markt, seiner Bedeutung für die Volkswirtschaft und zur Tourismuspolitik. Sie lernen die Wertkette der Tourismuswirtschaft in all ihren Teilbereichen kennen. Sie erhalten Know-how für das Veranstalter- und Leistungsträgermanagement sowie zu Ertragsmanagement, Preisstrategien und Markenführung in Tourismuskonzernen. Direkte Einblicke in die Wachstumsbranche Tourismus ermöglicht Ihnen dabei die Kooperation der PFH mit der TUI AG, dem weltweit größtem Touristikkonzern.

 

Dem Thema Sport- und Eventmanagement nähern Sie sich im Studium über die Analyse des Sportmarktes und der Bedeutung des Sports als Wirtschaftsgut. Zum inhaltlichen Spektrum zählen dann zum Beispiel die Themen Sportmarketing, Sportsponsoring und Sporttourismus sowie der Einsatz von Events als Marketinginstrument. Außerdem erlernen Sie die strategische Planung, Konzeption und Durchführung von Events. Dabei erhalten Sie insbesondere Kenntnisse zum Management von Sportgroßveranstaltungen.