Digitaltag
Kostenloses Informationsmaterial
 

Digitaler Campus für Entdecker

"Digitaler Campus: Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Likes" lautet das Motto, unter dem sich die PFH vorstellt beim

 

1. bundesweiter Digitaltag

am 19. Juni 2020

von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Die hier verlinkte Online-Plattform nutzt die PFH auch, um ihre virtuellen Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen und Seminare durchzuführen. So findet trotz Social Distancing der persönliche Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden in Echtzeit statt und das Studium läuft wie geplant weiter.

 

 

Drei Vorträge für alle

Mit drei Impulsvorträgen bietet die PFH dabei spannende Einblicke zu relevanten Themen rund um die Digitalisierung. Damit zeigt die Hochschule allen Interessierten auf, inwieweit die Digitalisierung bereits Realität in den verschiedensten Lebensbereichen ist und wie wir alle von ihr profitieren können.

Das PFH-Programm beim Digitaltag

12:00 Uhr


Begrüßung

Prof. Dr. Hubert Schüle, Wirtschaftsinformatik

 

12:05 Uhr


Impulsvortrag: "Digitalisierung und KI als Treiber des Wandels" inklusive Live-Quiz

Prof. Dr. Hubert Schüle, Wirtschaftsinformatik

 

Hier erfahren die Zuhörer, in welchen Lebensbereichen die Digitalisierung schon heute Realität ist und welche Rolle Künstliche Intelligenz dabei spielt.

 

12:30 Uhr


Impulsvortrag "VR-Brillen zur Entspannungs- und Angsttherapie" inklusive aktuelle Online-Studien

Prof. Dr. Youssef Shiban, Klinische Psychologie

 

Hier erfahren die Teilnehmer, wie die psychologische Forschung und Therapie bereits heute digitale Anwendungen einsetzen. Dabei wird besonders auf die Rolle der Virtuellen Realität eingegangen.

 

12:55 Uhr


Impulsvortrag "Influencer-Marketing/Onlinehandel"

Sebastian Röske, Masterabsolvent der PFH und Geschäftsführer von lookfamed

 

Der Vortrag bietet den Zuhörern die Möglichkeit, die Grundlagen des Influencer Marketings kennenzulernen und zu verstehen, wie man darauf aufbauend Geschäftsmodelle entwickelt.

 

13:20 Uhr


Abschluss-Statement

Prof. Dr. Hubert Schüle, Wirtschaftsinformatik

 

Einfach teilnehmen

Wer sich für die Vorträge der PFH am Digitaltag interessiert und gerne mithören, -schauen und -diskutieren möchte, kann hier ganz einfach ohne Anmeldung teilnehmen:

Über den Digitaltag

Der Digitaltag ist ein bundesweiter Aktionstag der Initiative "Digital für alle", einem Partnernetzwerk von 25 Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen wie Wirtschaftsverbänden (z. B. BITCOM), Kultur (z. B. Deutscher Kulturrat) oder Wissenschaft (z. B. Deutsche Forschungsgemeinschaft). Die Initiative beschäftigt sich mit der Frage, wie alle Menschen in Deutschland die digitalen Entwicklungen besser verstehen und von ihnen profitieren können. Ziel des Digitaltages ist es deshalb, die digitale Teilhabe für alle zu fördern und Digitalisierung erlebbar, konkret und verständlich zu machen, siehe auch www.digitaltag.eu.