Agribusiness Management nebenberuflich im Fernstudium belegen
Kostenloses Informationsmaterial
 

Spezialisierung im Fernstudium: Agrarwirtschaft

Junge Landwirtinnen, Landwirte, Managerinnen und Manager in der Agrar- und Ernährungswirtschaft finden heute andere Rahmenbedingungen vor als noch ihre Elterngeneration. Branchenspezifisches Management-Know-how ist für sie unentbehrlich. Ein BWL Fernstudium mit diesem Schwerpunkt bereitet Sie darauf vor.

Agribusiness Management befasst sich mit Lösungen für moderne Problemstellungen wie Umwelt- und Energiethemen, Wasserknappheit, artgerechte Nutztierhaltung und dem Umgang mit komplexen Herausforderungen wie der Gentechnik. Wenn Sie sich den drängendsten Aufgaben unserer Zeit stellen möchten, dann kann dieser Studienschwerpunkt im Fernstudium die richtige Herausforderung für Sie sein.

Fernstudium mit dem Schwerpunkt Agribusiness Management

Fernstudium BWL, Bachelor of Arts

Was ist Agrarwirtschaft?

Die Agrarwirtschaft stellt die Schnittstelle zwischen den Fachbereichen Agrarwissenschaft und Wirtschaft dar. Die Studierenden beschäftigen sich mit den modernen Problemstellungen der Nahrungsproduktion auf der lokalen bis zur globalen Ebene. Ein wichtiger Fokus liegt dabei auf dem Themengebiet der nachwachsenden Rohstoffe.

Verantwortlicher Prof. Dr. sc. agr. Julian Voss

Das Food- und Agribusiness gehört zu den stärksten Wirtschaftsbereichen Deutschlands. Das gilt nicht nur für die Wirtschaftsleistung, sondern vor allen Dingen für Qualität und Produktions-Know-how. Zugleich steht die Branche aber vor großen Herausforderungen: Der weltweite Nahrungsmittelbedarf wird sich in den nächsten 50 Jahren voraussichtlich verdoppeln. Wachstum durch Prozessinnovationen und den Einsatz neuer Technologien ist deshalb zwingend notwendig. Die Agrarmanager der Zukunft stehen vor der wichtigen Aufgabe, dieses Wachstum ökologisch und ethisch nachhaltig zu gestalten.

Ziele und Aufgaben der Agrarwirtschaft

Die Agrarwirtschaft beeinflusst maßgeblich die sozialen und wirtschaftlichen Vorgänge in ihrem unmittelbaren Umfeld, aber auch deren globale Verflechtungen. In diesem Studienbereich beschäftigen Sie sich mit den großen Fragen unserer Zeit, zum Beispiel:

 

  • mit dem Klimawandel
  • mit tierschutzrelevanten Aspekten der Nahrungsproduktion
  • mit dem Umweltschutz
  • mit der Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

 

Als Studienabsolventin und Studienabsolvent können Sie die Entwicklung Ihrer regionalen Umgebung grundlegend mitprägen und etwas für die global nachhaltige Nahrungsversorgung tun.

Berufsaussichten mit Agrarwirtschaft im Fernstudium

Die Agrarwirtschaft hat in den letzten Jahren eine große Renaissance erfahren. Das weltweite Bevölkerungswachstum, veränderte Essgewohnheiten in Schwellen- und Entwicklungsländern, der Klimawandel sowie die zunehmende Nutzung von Agrarrohstoffen zur Energieerzeugung sind nur einige Schlagwörter, die die Herausforderungen der Branche beschreiben. Dementsprechend gefragt sind Studienabsolventinnen und Absolventen mit diesem Schwerpunkt. Die Berufsaussichten sind allein schon deshalb rosig, weil sich die Tätigkeiten so breit fächern. Die potenziellen Einsatzorte reichen vom landwirtschaftlichen Betrieb und Tierzuchtanstalten über die Agrartechnik bis hin zur Entwicklungshilfe oder dem Journalismus. Das durchschnittliche Anfangsgehalt liegt bei etwa 36.000 Euro pro Jahr.

Wer studiert Agrarwirtschaft?

Als Absolventin und Absolvent mit dem Schwerpunkt Agrarwirtschaft im Fernstudium haben Sie sowohl theoretische Kenntnisse im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und Naturwissenschaften als auch praktische Erfahrungen in der Landwirtschaft erworben. Ihr umfassendes Wissen qualifiziert Sie für eine Vielzahl an interessanten Einsatzgebieten:

 

  • Beratung und Leitung von landwirtschaftlichen Betrieben
  • Tätigkeit bei Verbänden und Organisationen der Tier- und Pflanzenzucht
  • Aufgaben in der artverwandten Industrie
  • Beratungstätigkeit im Bereich der Umwelt
  • Mitwirkung in der internationalen Entwicklungshilfe
  • Tätigkeit in der Agrartechnik oder im Ernährungssektor
  • Beratung im Handel
  • Aufgaben in der Forschung
  • Tätigkeit im Tierschutz
  • Beratung in der fachbezogenen Öffentlichkeitsarbeit oder im Marketing

 

Neben einer Affinität zur Natur und landwirtschaftlichen Themenstellungen sollten Sie Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen ebenso wie lösungsorientiertes Denken mitbringen. Auch eine gewisse körperliche Fitness ist für Agribusiness Management von Vorteil.

Agrarwirtschaft im Fernstudium: Agribusiness Management

Der Schwerpunkt Agribusiness Management behandelt die gesamte Wertschöpfungskette der Ernährungswirtschaft – von der Agrochemie bis zum Lebensmitteleinzelhandel und Verbraucher. Das heißt: alle Branchen, die schwerpunktmäßig Agrarprodukte als Wirtschaftsbasis nutzen, inklusive Dienstleister. Der Schwerpunkt Agribusiness Management begegnet Ihnen in zwei Modulen: Im ersten Modul dieses Inhalts erhalten Sie einen Überblick über die Branche der Agrarwirtschaft. Nach der Einführung in den Bereich Agribusiness betrachten Sie die Akteure und Strukturen im Agribusiness, Nachhaltigkeit, landwirtschaftliche Produktionssysteme sowie die Rahmenbedingungen der Agrarproduktion. Das zweite Modul baut darauf auf und vertieft die Inhalte.

 

17.10 Agribusiness Management I

  1. Einführung
  2. Grundlagen des Agribusiness
    1. Einführung in das Agribusiness
    2. Die Bedeutung des deutschen Agribusiness
    3. Daten und Fakten
    4. Erzeugnisse deutscher Landwirtschaft im Detail
  3. Herausforderungen im Agribusiness
    1. Die Agrar- und Ernährungswirtschaft im globalen Wandel
    2. Globale Megatrends
    3. Bedeutung für die Agrar- und Ernährungswirtschaft
  4. Akteure und Strukturen im Agribusiness
    1. Wertschöpfungsketten „from farm to fork“
    2. Betriebsstrukturen in der Landwirtschaft
    3. Strukturwandel
    4. Besonderheiten der Landwirtschaft
  5. Nachhaltigkeit in der Agrarwirtschaft
    1. Das Dreisäulenmodell der Nachhaltigkeit
    2. Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette
    3. Betrachtung der Megatrends und die Auswirkung auf nachhaltiges Wirtschaften
  6. Landwirtschaftliche Produktionssysteme
  7. Grundlagen der Agrarpolitik 7.1 Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) 7.2 Zukünftige Herausforderungen der EU
  8. Genossenschaften in der Agrarwirtschaft
    1. Der Genossenschaftsbegriff
    2. Genossenschaftliche Gruppen
    3. Beispiel „Deutscher Raiffeisenverband (drv)“

 

20.10/ 21.10 Agribusiness Management II

  1. Einführung
  2. Rahmenbedingungen der Agrarproduktion
    1. Institutionelle Rahmenbedingungen und Rechtsformen
    2. Grundlagen und Bedingungen der Agrarproduktion
    3. Entwicklungstrends in der Agrarwirtschaft
  3. Wirtschaftliches Denken und ökonomische Planungsprinzipien
    1. Allgemeines Grenzwertprinzip
    2. Opportunitätskostenprinzip
    3. Kostendeckungsprinzip
    4. Break-even-Analyse
  4. Allgemeine Funktionsbereiche des Agribusiness Managements
    1. Organisation und Koordination
    2. Human Resources
    3. Produktion
    4. Investition und Finanzierung
    5. Rechnungswesen
    6. Qualitätsmanagement
  5. Die klassischen Instrumente des Marketing
    1. Produktpolitik
    2. Preispolitik
    3. Distributionspolitik
    4. Kommunikationspolitik

Erfahrungen mit dem Fernstudium der PFH

A. Hupe
Fernstudium BWL Bachelor of Arts

Die PFH ist für mich der ideale Partner für mein Fernstudium. Sowohl Lehrbriefe als auch die Präsenzveranstaltungen sind hervorragend gestaltet. Die Flexibilität bezüglich Klausurterminen, die Praxisnähe und Aktualität vieler Themen sowie die gute Betreuung durch das Fernstudienteam und die Professoren sind wichtige Aspekte und Vorteile der PFH.

Kostenloses Infopaket anfordern

Doch nicht ganz das Richtige?

Folgende Schwerpunkte, auch aus anderen Studiengängen, haben Berührungspunkte mit Agribusiness Management, fokussieren sich aber auf einen anderen Bereich: