Die beste Kombination von Psychologie und Betriebswirtschaft

Wirtschaftspsychologie, Master, Studium

Studienkoordinator Psychologie Stefan Burmeister
Studienkoordinator Stefan Burmeister lächelt in die Kamera und ist Ansprechpartner für die Studierenden im Master Wirtschaftspsychologie an der PFH
Studierende sitzen gemeinsam an einem runden Tisch und diskutieren über die Inhalte im Master-Studium Wirtschaftspsychologie an der PFH Göttingen.

Kleine Lerngruppen

Bei uns werden Sie persönlich und individuell in kleinen Lerngruppen betreut. 

Ohne NC

An der PFH stehen nicht die Noten, sondern Sie als Persönlichkeit mit Ihren individuellen Kenntnissen im Vordergrund.

Staatlich anerkannt

Uns gibt es bereits seit 1995. Wir sind akkreditiert und staatlich anerkannt, somit sind unsere Studienabschlüsse denen von Universitäten gleichgestellt.

Menschliches Denken und Handeln im ökonomischen Umfeld

Wie Menschen fühlen, denken und handeln, ist nicht nur für Therapeut:innen interessant, sondern auch für Unternehmen. Welche Persönlichkeitsstruktur sollte ein:e Bewerber:in haben, um die ausgeschriebene Stelle perfekt auszufüllen? Welche Marketingmaßnahmen erreichen die gewünschte Zielgruppe optimal? Derartige Fragen beschäftigen die Wirtschaftspsychologie. 

Das Masterstudium Wirtschaftspsychologie an der PFH Göttingen richtet sich an Absolvent:innen psychologischer und fachlich verwandter Bachelorstudiengänge. Sie können darin ihre methodischen und diagnostischen Kenntnisse vertiefen und um wirtschaftswissenschaftliche Komponenten erweitern. Nach dem Studium können Wirtschaftspsycholog:innen mit Masterabschluss Führungspositionen bekleiden, beispielsweise im Personalwesen, in Bildungseinrichtungen oder in der Marktforschung. 

 

Alle Fakten zum Studium

Abschluss

Master of Science 120 ECTS

Zulassung / Voraussetzungen

(Wirtschafts-)psychologischer oder fachlich verwandter Bachelorabschluss mit 180 ECTS

Studiendauer

4 Semester

Studiengebühren / Kosten

850,- Euro monatlich (750,- Euro für PFH-Absolvent:innen)
500,- Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)
1.000,- Euro Prüfungsgebühren (einmalig pro Studiengang)

 

Studienort

Göttingen

Studienstart

1. Oktober jeden Jahres

Ihr Studienservice an der PFH

Im Studienservice stehen die Fragen und Anliegen der Studierenden im Mittelpunkt. Hier finden Sie kompetente und erfahrene Ansprechpartner:innen bei studien- und karriererelevanten wie auch persönlichen Themen. Durch individuelle Beratungsangebote und Bewerbungscoachings unterstützen wir Sie während des gesamten Studiums bei Ihrer beruflichen Orientierung und Ihrem Karriereeinstieg.

Studienkoordination für den Bachelor Wirtschaftspsychologie.

Die Studienkoordination steht den Studierenden während des Studiums begleitend und beratend zur Seite. Ihr Studienkoordinator ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen rund um die Planung Ihres Studiums an der PFH.

  • Stundenplanung
  • Fragen rund um das Thema Studium 
  • Unterstützung bei der Studien- und Prüfungsplanung
Stefan Burmeister| Studienkoordinator
Der Career Service an der PFH steht bei Fragen zur Karriereplanung beratend zur Seite.

Am Campus Göttingen steht Ihnen der Career Service während des gesamten Studiums zur Seite, der Sie durch individuelle Beratung- und Praxisangebote bei Ihrer beruflichen Orientierung und Ihrem Berufseinstieg  unterstützt.

  • Berufsorientierung
  • Bewerbungscoaching und Bewerbungsunterlagen Check
  • Unterstützung bei der Praktikums- und Jobsuche
Thale Hapke & Stefanie Straßer | Career Service

Studieninhalte Wirtschaftspsychologie

Im Masterstudium vertiefen Sie Ihr Wissen aus dem Bachelor und bereiten sich mit der Wahl des Schwerpunkts in Konsumentenpsychologie oder Personalpsychologie und Betriebliche Gesundheitsförderung sowie durch das Praktikumsmodul auf anspruchsvolle Tätigkeiten als Wirtschaftspsycholog:in vor.

Sehen Sie hier, welche Inhalte auf Sie warten. Die Studieninhalte im Detail finden Sie in unserem Infomaterial.

Studierende sitzen in der Vorlesung und lernen die Inhalte im Studium

Modul 1: Statistik für Fortgeschrittene: Multivariate Verfahren
Multivariate Verfahren, Vertiefung – Verallgemeinertes lineares Modell und
robuste Statistik, Metaanalysen, Tutorium und praktische Übungen

Modul 2: Unternehmensführung
Strategische Unternehmensführung, Human Resources Management,
Organisation

Modul 3: Sozialpsychologie
Sozialpsychologie für Fortgeschrittene, Aktuelle Forschungsfelder
der Sozialpsychologie

Modul 4: Grundlagenmodul* (ein Schwerpunkt muss gewählt werden)

Schwerpunkt 1: Personaldiagnostik
Personaldiagnostik in Organisationen, Instrumente der Personalauswahl,
Leistungsbeurteilungsverfahren und Qualitätssicherung

Schwerpunkt 2: Konsumentenpsychologie
Markt- und Werbepsychologie für Fortgeschrittene, Konsumentenverhalten und
Kaufentscheidungen – Vertiefung, Gestaltung von Werbung

* 2 mögliche Schwerpunkte:
Schwerpunkt 1: Personalpsychologie und Betriebliche Gesundheitsförderung
Schwerpunkt 2: Konsumentenpsychologie

Modul 5: Evaluation
Grundlagen der Evaluationsforschung, Anwendung und Methoden

Modul 6: Angewandte Diagnostik
Fragebogen-Methode, Vertiefung und Übung

Modul 7: Projektmodul
Projektmanagement, Wissenschaftliches Publizieren, Projekt

Modul 8: Anwendungsmodul I (der Schwerpunkt wird fortgeführt)

Schwerpunkt 1: Personalentwicklung
Personalentwicklung in Organisationen, Ausgewählte Methoden der Personalentwicklung

Schwerpunkt 2: Marktforschung
Methoden der Marktforschung, Online Marktforschung

Modul 9: Praktikumsmodul**

Modul 10: Anwendungsmodul II (der Schwerpunkt wird fortgeführt)

Schwerpunkt 1: Mitarbeiterführung und Interaktion
Mitarbeiterführung, Kommunikation und Konflikte in Unternehmen

Schwerpunkt 2: Finanzpsychologie
Grundlagen der Finanzpsychologie, Behavioural Finance

Modul 11: Anwendungsmodul III (der Schwerpunkt wird fortgeführt)

Schwerpunkt 1: Gesundheitsförderung
Grundlagen, Prävention, Intervention

Schwerpunkt 2: Medienpsychologie
Grundlagen der Medienpsychologie, Analyse und Gestaltung der
Benutzerinteraktion, Umgang mit Medien und Mediennutzung

** Das Praktikum kann nach Absprache auch schon ein Semester früher begonnen werden.

Modul 12: Master-Thesis und Disputation

Studien Highlights

Forschungsnahe Lehre

Praxisorientierte Lern- und Lehrkonzepte

Individuelle Schwerpunktwahl

Akademisches Mentoring

Individuelle Betreuung

Semester- und Kulturticket

Nutzung der Göttinger Bibliotheken und Mensen

Lizenz für Microsoft 365

Kleine Lerngruppen

Studenten PFH Campusstudium beim Infomaterial-anfordern
PFH Campusstudium Infomaterial anfordern

Jetzt unser kostenloses Infopaket mit allen Details zum Studium unverbindlich anfordern

D3 - Digitalisierung, Dekarbonisierung, Demographie

Intensiv und innovativ bereiten wir Sie im Rahmen unserer Lehre auf diese drei bahnbrechenden Trends unserer Zeit vor. So erlangen Sie nicht nur spezifische berufliche Qualifikationen, sondern auch übergeordnete Fähigkeiten, die Sie gründlich auf zukünftige berufliche Herausforderungen vorbereiten.

D3 in der Lehre an der PFH

Was brauche ich für das Studium?

Wirtschaftspsychologie studieren ohne NC

Wie all unsere Studiengänge ist auch unser Masterstudium Wirtschaftspsychologie NC-frei. Bei uns zählen Ihre Fähigkeiten und Persönlichkeit – und keine Abschlussnoten. Deswegen nehmen wir uns Zeit für ein Auswahlverfahren, um Sie und Ihre Stärken kennenzulernen.

Diese Qualifikation bringen Sie mit

Sie haben einen (wirtschafts-)psychologischen Bachelor mit mind. 180 ECTS und begeistern sich für wirtschaftspsychologische Fragestellungen sowie den Ausbau der eigenen methodischen und diagnostischen Kompetenzen. Bei fachlich verwandten Bachelorabschlüssen prüft eine Auswahlkommission die Zulassung. 

Nach dem Studium beginnt die Karriere

Berufsfelder finden sich nach dem Studium Wirtschaftspsychologie vor allem bei Wirtschaftsunternehmen und Unternehmensberatungen, aber auch bei psychologischen Diensten von Verwaltungen, der Bundesanstalt für Arbeit und weiteren öffentlichen Einrichtungen. In Personalabteilungen sowie Marketing-, Medien- und Werbebereichen finden Sie zudem eine Stelle. 

Unterschiedliche Schwerpunktbereiche warten auf Sie als Absolvent:in  zum Beispiel:
  • Marketing und Werbepsychologie

    In dem Berufsfeld Markt- und Werbepsychologie sind Sie dafür verantwortlich, Verkaufs- und Werbestrategien zu analysieren und die psychologischen Prozesse dahinter zu verstehen. Zudem untersuchen Sie die psychologischen Hintergründe von Verbraucherverhalten – und finden heraus, warum sich Menschen für ein bestimmtes Produkt, einen Service entscheiden. Ihr Wissen der allgemeinpsychologischen Grundlagen, Werbung und Werbewirkung bringen Sie dabei ein. Anschließend formulieren Sie Handlungsempfehlungen und Strategien für Firmen, sodass diese Werbemaßnahmen planen können.

  • Human Resources (HR)

    Nach dem Studium Wirtschaftspsychologie können Sie in dem Bereich Human Resources -kurz HR, -  (Personalwesen) tätig werden. Dort sind Sie an einer spannenden Schnittstelle zwischen Unternehmensführung und Arbeitnehmer:innen eingesetzt. Heutzutage ist die Personalabteilung nicht mehr lediglich für Personalverwaltung, Lohnabrechnungen und Personalbetreuung zuständig: Auch die Personalkommunikation, die Personalentwicklung sowie das Recruiting & Employer Branding kommen hinzu.

  • Marktforschung

    Als Marktforscher:in setzen Sie Ihre analytischen Fähigkeiten ein, die Sie im Studium Wirtschaftspsychologie verfeinert haben. Sie beschäftigen sich mit Fragen wie: Wie bewerten Kund:innen ein neues Produkt und wo besteht Bedarf für dieses Produkt? Wie sieht eine Prognose der nächsten Wahlergebnisse aus? Marktforscher:innen können auch als Meinungs- oder Sozialforscher:innen bezeichnet werden. Sie untersuchen die Erwartungen, Meinungen und Verhaltensweisen von Menschen - entweder in der privaten Wirtschaft oder in der Wissenschaft. 

  • Unternehmensberatung

    Wenn Sie nach dem Studium Wirtschaftspsychologie einen Job in der Unternehmensberatung starten, wird es gut stehen um Ihre Aufstiegschancen. Denn als Unternehmensberater:in (Business Consultant) besitzen Sie viel Verantwortung und verfügen über exzellente Kompetenzen im Bereich Optimierung von Geschäftsprozessen. Grundsätzlich stehen Unternehmensberater:innen Firmen bei der Neuausrichtung ihrer Entscheidungsprozesse und Strukturen in den Funktionsbereichen beratend zur Seite. Die meisten Business Consultants spezialisieren sich auf eine Branche.

Karriereaussichten

Experten in der PFH

In nur 2 Minuten zum kostenlosen Infopaket

* Pflichtfeld
Infomaterial anfordern
Junger Student informiert sich über Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums

Studienfinanzierung

Um das Studium zu finanzieren, gibt es verschiedene Wege. Die PFH unterstützt und berät Sie gerne bei der Wahl der passenden Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten, von denen Sie profitieren können.

Stipendien

Die Landschaft der Stipendien ist breit aufgestellt. Und: Bestnoten sind dafür nicht immer ausschlaggebend. Die PFH unterstützt ihre Studierenden bei der Wahl und bei der Bewerbung für das passende Stipendium.

BAföG

Als PFH Student:in haben Sie die Möglichkeit, BAföG zu beantragen und so eine Grundlage für die Finanzierung Ihres Studiums zu schaffen. Detaillierte Informationen zum BAföG erhalten sie u.a. beim Studentenwerk oder beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Beratungsangebot

Bei allen Fragen zu den Themen Studienfinanzierung und Stipendien stehen wir Ihnen selbstverständlich beratend zur Seite. Vereinbaren Sie gerne einen Termin oder schreiben Sie uns.

FAQ – die häufigsten Fragen

Die Wirtschaftspsychologie ist eine recht junge Disziplin. Viele Studierende haben jedoch bereits ihr Potenzial entdeckt – denn nach dem Abschluss warten spannende Karrieremöglichkeiten auf Sie. Während des Studiums lernen Sie unter anderem, die Fragen aus der Markt-, Werbe- und Medienpsychologie zu beantworten, wie beispielsweise: „Wie erreicht man eine Zielgruppe?“ oder „Wie sollte eine Werbekampagne gestaltet sein?“

Auch mit Themen aus der Personalpsychologie beschäftigen Sie sich in der Wirtschaftspsychologie. Sie können etwa die Motivation und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden erforschen. Zudem erhalten Sie Einblicke in die Organisationspsychologie, in der es beispielsweise um Fragen geht wie „Wie kann ich ein Unternehmen effizient strukturieren?“

Gleichzeitig lernen Sie die Grundlagen aus der Wirtschaft besser kennen (aus BWL, VWL, Rechnungswesen) und der Psychologie – somit verstehen Sie nach dem Studium die Elemente und Strukturen aus diesen zwei Disziplinen.

Spannende Fächer warten in dem Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie auf Sie – und nach dem Studium interessante Karrieremöglichkeiten. Sie vertiefen Ihre Kompetenzen in den Disziplinen Psychologie, BWL und VWL als auch Wirtschaftspsychologie. Gleichzeitig können Sie in einigen Praktika und auch in drei Anwendungsmodulen die Möglichkeit haben, sich in einem Bereich zu spezialisieren, den Sie interessant finden: Sie können sich unter anderem für die Schwerpunkte Personalentwicklung entscheiden, Finanzpsychologie oder Medienpsychologie.

Von vielseitigen Vorteilen können Sie beim privaten Studium an der PFH in Göttingen profitieren: In kleinen Gruppen können Sie Ihre eigenen Stärken einbringen und so zu Gruppenerfolgen beitragen. Zudem wird an der PFH die Verbindung von Studierenden und Dozierenden gefördert. Wir wollen, dass Sie persönlich Forschungsfragen besprechen können oder auch Fragen aus den Vorlesungen.

Zudem versuchen wir an der PFH, die Kontakte zur Branche herzustellen. Als Studierende:r können Sie unsere Dozierenden persönlich fragen, wie die Möglichkeiten in der Branche aussehen. Die versuchen dann wiederum, zu vermitteln – sowohl Praktikumsplätze als auch Stellen für Absolvent:innen.

Das Studium an einer privaten Hochschule ist mit höheren Gebühren verbunden als an einer staatlichen. Es gibt jedoch einige Finanzierungsmöglichkeiten, von denen Sie profitieren können: Unter anderem haben Sie Anspruch auf BAföG, da die PFH eine staatlich anerkannte Hochschule ist. Zudem vergibt die PFH Stipendien. Lesen Sie hier Genaueres über die Möglichkeiten, Ihr Studium zu finanzieren:

Noch Fragen? Gerne können Sie den Kontakt mit unseren Expert:innen aus der Studienberatung aufnehmen und sich zu dem Thema beraten lassen.

Für die Bewerbung um einen Masterstudienplatz reichen Sie neben dem Online-Bewerbungsformular Ihr Bachelorzeugnis oder die aktuelle Leistungsübersicht des Bachelorstudiums, ein  Motivationsschreiben im Umfang von maximal drei Seiten sowie einen tabellarischen Lebenslauf ein. Diese Unterlagen senden Sie per E-Mail an die Zulassung.

Bei Fragen zu den Bewerbungsunterlagen wenden Sie sich gerne an die Studienberatung.

Unser Auswahlverfahren besteht aus einem dreißigminütigen Auswahlgespräch mit einer Vertreterin oder einem Vertreter des Fachs. 

Die Termine für das Gespräch stimmen wir nach Erhalt der vollständigen Bewerbungsunterlagen individuell mit Ihnen ab.

Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen die Studienberatung gerne.

Ihre persönliche Studienberatung

Ob persönlich, telefonisch oder digital – Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne unter:
  • Sie erreichen uns:

    Mo – Do 08:00 – 18:00 Uhr

    sowie Fr 08:00 – 16:30 Uhr