Kostenloses Informationsmaterial
 

Gesellschaftspolitischer Diskurs

Die Reihe der Gesellschaftspolitischen Diskurse an der PFH beschäftigt sich halbjährlich mit aktuellen, in der Gesellschaft kontrovers diskutierten Themen. Dabei geht es nicht darum, dass Vorträge gehalten werden. Vielmehr sollen die Standpunkte, Meinungen und Argumente aller Teilnehmer in den Mittelpunkt gerückt werden. Das Ziel besteht darin, die Meinungen anderer kennenzulernen, eigene Standpunkte zu formulieren, vorzutragen, zu reflektieren und möglicherweise zu modifizieren. Jede Veranstaltung wird mit einem kurzen Impulsreferat beginnen, um eine Grundlage für die allgemeine Diskussion zu schaffen.

Folgende Themen standen
bisher auf dem Programm

(Auszug)

  • Friedens- und Sicherheitspolitik in schwierigen Zeiten: Herausforderungen für Deutschland als Mitglied verschiedener Bündnisse (EU, NATO, UN)
  • Ursachen und Folgen der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise
  • Amtsmüdigkeit von Politikern: Ausdruck von Überforderung oder Flucht aus der Verantwortung?
  • Revolution in der arabischen Welt. Westliche Interessen, Ziele und Konflikte
  • Euro und Schuldenkrise: Droht ein Scheitern der Europäischen Union?
  • Failing States: Zerfallen(d)e Staaten als Problem der internationalen Entwicklungspolitik
  • Wirtschaftsstandort Deutschland: Probleme, Chancen, Handlungsstrategien
  • Flüchtlingsströme nach Europa - was tun?