PFH Hansecampus Stade feiert Graduierungen und Immatrikulation neuer Studierender

12.10.2022
 

Absolventinnen und Absolventen wurden feierlich verabschiedet

Am Freitag, den 7. Oktober 2022, standen bei der PFH Hansecampus Stade die Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2022 im Mittelpunkt: Im Königsmarcksaal des Stader Rathauses erhielten 27 Studierende der Studiengänge "Lightweight Engineering & Composites" und "General Management" ihre Bachelor- und Masterurkunden. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch 58 internationale Campusstudierende begrüßt, die zum Wintersemester 22/23 ihr Studium an der PFH in Stade aufnehmen.

Stades Bürgermeister Sönke Hartlef hieß die Studienanfänger herzlich willkommen. In seinem Grußwort warb er bei den Absolventinnen und Absolventen für einen Verbleib oder eine Rückkehr in Stadt und Landkreis. Thomas Friedrichs, der als langjähriger Wirtschaftsförderer den PFH Hansecampus von Beginn an begleitete, nahm die Erinnerungen an seine eigene Studienzeit zum Anlass, um auf den stetigen Wandel hinzuweisen. Im Anschluss betonte der Präsident der Ingenieurkammer Niedersachsen, Prof. Dr. Martin Betzler, den internationalen Stellenwert des deutschen Ingenieurs.

Die Hochschul-Vizepräsidenten Prof. Dr. Joachim Ahrens und Prof. Dr. Wilm Unckenbold überreichten gemeinsam mit ihren Kollegen Prof. Dr. Richard Degenhardt und Prof. Dr. Julian Voss den Absolvent:innen ihre Zeugnisse. Bereits seit 15 Jahren findet die Veranstaltung im Königsmarcksaal des Stader Rathauses statt. „Eine liebgewonnene Tradition“, wie Peggy Repenning, Vizepräsidentin der PFH und Leiterin des Hansecampus Stade, in ihrer Begrüßungsansprache betont. Prof. Ahrens würdigte in seiner Rede auch die Unternehmen, die gemeinsam mit der Hochschule die Studierenden auf ihrem Weg unterstützen. Als bester Absolvent des Jahrgangs wurde Linus Laing, Bachelor Lightweight Engineering & Composites, aus Arhaus ausgezeichnet. Dafür erhielt er den mit 1.000 Euro dotierten "CFK Campus Engineering Award" der Volksbank Stade-Cuxhaven, den Steffen Schlichting-Reinecke, Niederlassungsleiter der Volksbank Stade, überreichte.

Neue Studierende de internationalen Master-Studienangebots

Auch die 58 neuen internationalen Studierenden wurden am Hansecampus der PFH willkommen geheißen. Die neuen Masterstudierenden kommen aus Indien, Italien, Niederlande, Irak und dem Iran. Sie fangen in dem bereits etablierten Masterstudiengang "Lightweight Engineering & Composites" oder einem der drei neuen, ebenfalls englischsprachigen Masterstudiengänge „Industrial Engineering“, „Digitalization and Automation“ sowie „New Mobility – Micro Mobility“ an. „Wir freuen uns, dass unser neues Angebot auf so großes Interesse stößt“, freut sich Peggy Repenning. „Das bestärkt uns in unserer Ausrichtung, den PFH Hansecampus Stade als internationalen Technologiecampus auszubauen.“