Der Auslandsaufenthalt
Kostenloses Informationsmaterial
 

Der Auslandsaufenthalt

Sie möchten ein fremdes Land erkunden, dabei eine neue Kultur kennenlernen und internationale Freundschaften schließen?

 

Dann ist ein Auslandsaufenthalt genau das richtige für Sie!

 

Laut der Europäischen Kommission haben Absolventen mit internationaler Erfahrung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Bei der Suche nach neuen Mitarbeitern stellt Auslandserfahrung für 64% der Unternehmen ein wichtiges Einstellungskriterium dar.

Das Auslandsstudium

 

Rund ein Drittel aller Studenten absolvieren während ihres Studiums, egal ob Bachelor oder Master, ein Auslandssemester. Dies ist eine gute Möglichkeit den eigenen Horizont zu erweitern, ein anderes Hochschulsystem kennenzulernen und die eigenen Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Innerhalb der Europäischen Union wird ein Auslandssemester durch ERASMUS+ gefördert, aber auch in außereuropäischen Ländern hat man die Chance in Form von PROMOS eine Förderung zu erhalten.

 

Weitere Informationen zum Auslandsstudium sowie zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur ERASMUS+ Förderung finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur PROMOS Förderung finden Sie hier.

Das Auslandspraktikum

 

Eine weitere Möglichkeit stellt das Auslandspraktikum dar, welches innerhalb der EU auch von ERASMUS+ gefördert wird. Etwa jeder zehnte Absolvent eines ERASMUS+ Praktikums hat den Weg in die Selbstständigkeit gefunden und mehr als ein Drittel aller Praktikanten des Programms hat ein Stellenangebot ihres Arbeitgebers erhalten, wie die Europäische Kommission mitteilt.

 

Weitere Informationen zum Auslandspraktikum finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur ERASMUS+ Förderung finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur PROMOS Förderung finden Sie hier.

Bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt und weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Linh Raiser (raiser(at)pfh.de).