Jubiläum und Zeugnisse im Fernstudium
Fernstudium

Jubiläum und Zeugnisse im Fernstudium

Vor zehn Jahren erhielten die ersten Fernstudienabsolventen der PFH ihren Abschluss. Und auch in diesem Jahr konnte die Hochschule im Fernstudium wieder 374 fertige Bachelor und Master verabschieden. Am Samstag, dem 3. November, feierten viele der aktuellen Absolventen aus ganz Deutschland gemeinsam mit den Jubilaren der ersten Stunde bei der Zeugnisübergabe in Göttingen.

Absolventen 2018 und Jubilare des Fernstudiums

Erfolgreich abgeschlossen: Fernstudienabsolventen aus ganz Deutschland feierten an der PFH. Auch die Jubilare waren dabei.

Seit 2005 bietet die PFH neben dem Campusstudium auch Fernstudiengänge an, bereits drei Jahre später hatten die ersten Studierenden ihr Zeugnis im damaligen BWL-Diplomstudium in der Tasche. Damals wie heute konnten viele durch die Anerkennung einschlägiger vorangegangener Studien- und Ausbildungsleistungen die Zeit bis zum Abschluss verkürzen. Der Fernstudienbereich der Hochschule ist seither stark gewachsen: Von einem Studiengang in den Anfangsjahren hat sich das Portfolio auf mittlerweile 14 Programme in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsingenieurwesen erweitert.

 

 

Pioniere blicken zurück

Zum ersten Jahrgang des Fernstudiums gehörte auch Marc Oliver Janssen. Als er sich immatrikulierte, gab es in Deutschland noch weit weniger Fernstudierende als heute. "Wir haben uns damals wie Pioniere gefühlt und im Dialog mit den Professorinnen und Professoren auch Ideen zur Weiterentwicklung des Studiums eingebracht", so der 48-Jährige, der heute als Fuhrparkmanager des NDR in Hamburg Verantwortung trägt. Als ehemaliger Semestersprecher sorgt Janssen noch immer dafür, dass sich die Alumni der ersten Stunde einmal im Jahr irgendwo in Deutschland treffen. In seiner Rede blickte er stellvertretend für seinen Jahrgang auf die eigene Studienzeit zurück. Gleichzeitig motivierte er die neuen Absolventen, Kontakt untereinander zu halten, sowie dazu, sich neben der Karriere Zeit für ehrenamtliches Engagement zu nehmen – etwa in Form von Mentorenschaften für Flüchtlinge.      

 

 

Zweitbeste Absolventin des Fernstudiums

Unter den aktuellen Abgängern hat PFH-Präsident Prof. Dr. Frank Albe die Masterabsolventin Nadine Lesch ausgezeichnet. Die 27-Jährige aus dem fränkischen Bad Mergentheim hat im Studiengang Advanced Management die Note 1,07 erreicht. Damit ist sie nicht nur die Jahrgangsbeste aller Studiengänge, sondern auch die zweitbeste PFH-Fernstudienabsolventin aller Zeiten. "Ich habe mich vor allem wegen der flexiblen Fächer- und Schwerpunktwahl für das Fernstudium an der PFH entschieden", so Lesch. Sie ist als Financial Analyst für einen Automobilzulieferer tätig und hat im Studium entsprechend ihrer beruflichen Spezialisierung vor allem ihr Know-how in Controlling und Corporate Finance vertieft. Im Studium habe ihr sowohl die Arbeit mit den Fernlehrbriefen, als auch die Teilnahme an Online-Vorlesungen gefallen, so Lesch.

 

Zeugnisse und Urkunden überreichte Albe gemeinsam mit den Leitern des Fernstudiums Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt (Ökonomie) und Prof. Dr. Stephan Weibelzahl (Psychologie) an die Absolventen. Um den weitgereisten Veranstaltungsteilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu bieten, haben die Professoren vor und nach der feierlichen Übergabe in humorvoller Weise aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert. So erklärte Weibelzahl unter dem Titel "Der Preis ist heiß", wie Wirtschaftspsychologie bei der Preisfindung funktioniert. Mörstedt referierte, ebenfalls auf Grundlage eigener Studien, wie sich Unternehmen besser auf die Bedürfnisse der Generationen Y und Z als Arbeitnehmer einstellen können.

 

 

Jahrgang in Zahlen

Von November 2017 bis Oktober 2018 haben insgesamt 374 Absolventen ihr Fernstudium erfolgreich beendet. Davon erreichten knapp zwei Drittel einen Bachelorabschluss, nämlich 167 in Betriebswirtschaftslehre, 53 in Psychologie und elf in Wirtschaftspsychologie. Unter den Masterabsolventen haben 32 den konsekutiven BWL-Masterstudiengang abgeschlossen. 36 erhielten ihr Master-Zeugnis im dreisemestrigen Studiengang Advanced Management, der sich zum Beispiel an Absolventen eines BWL-Diplomstudiums richtet. Den MBA haben 48 Akademiker verschiedenster Fachrichtungen erfolgreich aufgesattelt. Im noch jungen Studienbereich Psychologie haben insgesamt 19 Absolventen einen der drei Masterstudiengänge vollendet. Außerdem haben acht Abgänger nach alter Prüfungsordnung noch ein BWL-Diplom erlangt.

 

 

Fotogalerie

Weitere Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier in der Bildergalerie.