Kostenloses Informationsmaterial
 

Hochschule für Unternehmensgründer

Als unternehmerisch geführte Hochschule ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Ausrichtung der PFH die Ausbildung von unternehmerischem Nachwuchs und damit die Förderung gelebten Unternehmertums. Die Aktivitäten rund um diese Thematik sind gebündelt im ZE Zentrum für Entrepreneurship. Die Vermittlung von Entrepreneurship-Inhalten bzw. unternehmerischer Handlungskompetenz als Schlüsselqualifikation zieht sich quer durch sämtliche Fachbereiche der PFH und darüber hinaus: Das Team des ZE berät und unterstützt Studierende, Mitarbeiter und Alumni als Gründungsinteressierte und -aktive, Intrapreneure und Unternehmensnachfolger grundsätzlich dabei, (Geschäfts-) Konzepte zu erarbeiten, zu testen und weiterzuentwickeln, um sie erfolgreich umzusetzen.

 

Durch das Kuratorium und die mehr als 500 kooperierenden Unternehmen ist die Hochschule bundesweit exzellent mit der Wirtschaft vernetzt und insbesondere in den Regionen Göttingen und Stade in das größtenteils mittelständische Unternehmensumfeld eingebettet. Das unternehmerische Denken spiegelt sich auch in der Studierendenschaft wider, z. B. durch einen großen Anteil von Studierenden, die Selbstständigkeit als Karriereziel angeben oder bereits aus unternehmerisch-familiärem Hintergrund stammen.

Ihre Vorteile

  • Veranstaltungen zu Gründungsmanagement in jedem Fachbereich belegbar
  • Netzwerk mit mehr als 500 Kooperationsunternehmen
  • Förderung unternehmerischer Initiative durch Impulse, Kooperation und Vernetzung
  • Wissenschaftliche Begleitung von Gründungen durch Forschung
  • Betreuung unternehmerischer Vorhaben durch Gründungsexperten
  • Inkubatoren (E-Labs) in Göttingen und Stade als Infrastruktur für Gründungen nutzbar

Weitere Informationen:

 ZE Zentrum für Entrepreneurship