Universidad Loyola Andalucía
Kostenloses Informationsmaterial
 

Partnerhochschule

Universidad Loyola Andalucía
Sevilla und Córdoba, Spanien

Die Universidad Loyola Andalucía ist eine private, katholische Universität in Sevilla, welche 2010 gegründet wurde. Neben dem Standort in Sevilla existiert ein weiterer Campus in Córdoba. Sie bietet neun verschiedene Bachelor- und Masterabschlüsse sowie fünf Promotionen an. Im Fokus stehen die Bereiche Wirtschaft, Recht, Psychologie, Politik- und Sozialwissenschaft sowie Erziehung und Ingenieurwesen. Die Universität trägt die Farben blau und weiß.

 

Website

Universidad Loyola Andalucía

Förderung

Erasmus

Zusätzliche Studiengebühren

Keine

Unterkünfte

Accommodation for international students

Akademischer Kalender

Academic Calendar

Kurskatalog

Courses

Sprachliche Voraussetzungen

Englisch B1; Spanisch B1 (optional)

Bewerbungsfristen

Für WS bis zum 31. Mai; für SS bis zum 15. Nov

Wissenswertes

Über das Land Spanien

In dem südeuropäischen Land, welches übersetzt „Land der Kaninchen“ heißt, leben etwa 46 Millionen Menschen, wobei alleine drei Millionen ihren Wohnsitz in der Hauptstadt Madrid haben. Das Land wird in Form einer parlamentarischen Monarchie von König Felipe VI. regiert, der mit seiner Familie in der Hauptstadt lebt. Die Attraktivität Spaniens zeigt sich in 280 Sonnentagen pro Jahr und etwa 7,1 Sonnenstunden pro Tag. Neben seiner Lage am Mittelmeer und am Atlantik kann Spanien auch durch die Gebirgskette der Pyrenäen im Norden des Landes bei Einheimischen und Besuchern überzeugen. Bei einem Besuch sollte man nicht die Chance verpassen, die mediterrane Küche mit spanischen Tapas (Jamón Serrano, Chorizo, etc.) und Paella zu probieren. Das Land auf der iberischen Halbinsel besitzt ebenfalls viele sehenswerte Bauwerke wie den Palacio Real in Madrid, die Sagrada Familia in Barcelona oder die Giralda in Sevilla.

 

 

Über die Städte/Regionen Sevilla und Córdoba

Sevilla

Sevilla ist die viertgrößte Stadt Spaniens und beherbergt rund 700.000 Einwohner. Sie ist zudem Hauptstadt der Region Andalusien. Neben Venedig und Genua hat Sevilla eine der größten Altstädte Europas. Sie beeindruckt durch viele enge Gassen und besonders das malerische Viertel Santa Cruz wird gerne besucht. Die belebteste Straße Sevillas ist die Calle de Sierpes. Besondere Gebäude sind unter anderem der 97 m hohe Glockenturm Giralda und die Kathedrale Maria de la Sede, die bedeutende Kunstwerke beherbergt. Seit dem Jahr 1987 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben vielen weiteren imposanten Bauwerken werden in der Stadt auch einige bekannte Feste gefeiert. Besonders groß ist das Familienfest Feria de Abril auf dem Festgelände des Viertels Los Remedios. Dort sind rund 1.000 kleine, bewirtete Festzelte zu finden, in denen Tanzflächen aufgebaut sind. Insbesondere der Flamenco wird in Sevilla viel getanzt. Das Klima ist eines der wärmsten in ganz Europa. Die Durchschnittstemperatur beträgt 18,6 Grad. Mit rund 5 Grad werden die kältesten Tage im Januar gemessen und im Sommer steigen die Temperaturen auf bis zu 40 Grad. Die Stadt zeichnet sich durch jährlich 2.917 Sonnenstunden und gerade einmal 50 Regentage aus.

 

Córdoba

Die drittgrößte Stadt Andalusiens ist mit rund 325.000 Einwohnern Córdoba. Sie liegt im Süden von Spanien und weist zahlreiche Bauwerke aus der maurischen Zeit auf. Die Mezquita-Catedral zählt seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist das bedeutendste Gebäude der Stadt. Ein weiteres Highlight ist die römische Brücke, die Puente Romano, welche 45 v. Chr. im römischen Stil erbaut wurde. Mit ihren 16 Bögen befindet sie sich über dem Fluss Guadalquivir. Neben verschiedenen Bauwerken ist die Stadt auch für ihre bunten Volksfeste bekannt. Die meisten Feste werden im Frühling gefeiert. Dabei konkurrieren die einzelnen Stadtteile oft untereinander um die schönste Darstellung. Das Klima ist sehr mild und im Sommer können Temperaturen von bis zu 40 Grad erreicht werden. Die Küche ist durch geschmorte Gerichte und Eintöpfe geprägt. Oft werden Produkte aus der umliegenden Landwirtschaft verwendet.


The information on this page comes from various sources, including information documents and websites of the partner university. We cannot guarantee the accuracy. For detailed information about the university offer please follow this link Universidad Loyola Andalucía.