Internationales Marketing studieren
als Schwerpunkt im BWL- und Wirtschaftspsychologie-Studium

Hinter der häufig als bunt und glitzernd wahrgenommenen Welt des Marketings steckt von der Marktforschung und -analyse über die Maßnahmenplanung bis hin zur Budgetierung und Umsetzung harte Arbeit. Für künftige Managerinnen und Manager im Internationalen Marketing sind darüber hinaus die landes- und kulturspezifischen Unterschiede in verschiedenen Regionen der Welt von Bedeutung. Der Schwerpunkt Internationales Management, den Sie in den Studiengängen General Management (Bachelor und Master) und Wirtschaftspsychologie (Bachelor) belegen können, stattet Sie mit den nötigen Kompetenzen aus, um führende Positionen in Marketingabteilungen internationaler Ausrichtung übernehmen zu können.

Was ist Internationales Marketing?

Definition

Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof
Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof

Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof, Professor an der PFH für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Marketing, beschreibt diesen Bereich wie folgt: „Im Internationalen Marketing geht es darum, die Wertschöpfung zu erhöhen, indem man Produkte oder Dienstleistungen wirkungsvoll inszeniert. Um dies zu erreichen, muss man den Kunden verstehen, seine Motive erfassen, sein soziales Umfeld in der Wirkung seines Kaufverhaltens begreifen. Und dabei sind nur zwei Prozent unseres Denkens bewusst gesteuert. Auch psychologische Hintergründe sind daher Grundlage und Ausgangspunkt einer jeden Marketingstrategie."

Studieninhalte

Im Bereich Internationales Marketing forschen Sie gemeinsam mit ihrem Professor bereits im Studium sehr anwendungsorientiert an hoch aktuellen Themen, zum Beispiel zu Online-Marketing oder E-Commerce. Zahlreiche Praxisprojekte, die wir mit Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen durchführen, sorgen von Anfang an für eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Höhepunkte dieser Unternehmenskontakte sind die regelmäßig stattfindenden mehrtägigen Exkursionen, die Sie nach China oder ins Silicon Valley führen. Vor Ort findet zudem mehrmals während Ihres Studiums der Göttinger Marketingtag statt, an dem Referentinnen und Referenten aus namhaften Unternehmen ihre neuesten Strategien vorstellen.

 

 

Inhalte im Bachelorstudium General Management und Wirtschaftspsychologie

Sie können den Schwerpunkt Internationales Marketing in beiden Studiengängen im fünften Semester wählen. Der Fokus des Moduls liegt auf der Marktforschung und ihrer strategischen Rolle und Aufgabe im Unternehmen. Sie erhalten Know-how zu Instrumenten wie der Datenanalyse, Fragebögen/Interviews sowie dem Experiment und lernen zudem, die verschiedenen Methoden der Marktforschung in der Praxis anzuwenden. Auch die Budgetierung der Marktforschung thematisiert der Schwerpunkt.

 

 

Inhalte im Masterstudium General Management

Der Masterstudiengang General Management behandelt im Schwerpunkt Internationales Marketing andere Themen als die Bachelorstudiengänge. Den ersten Teil des Schwerpunkts können Sie bereits im ersten Semester belegen. Das Modul vermittelt Ihnen ein grundlegendes Verständnis der psychologischen und soziologischen Erklärungsmodelle, die im Marketing Anwendung finden. Sie lernen insbesondere Modelle und Annahmen zum Konsumentenverhalten kennen. Unter dem Stichwort „Integrated Marketing“ lernen Sie, die Wechselbeziehungen des Marketings mit den anderen Funktionen im Unternehmen zu verstehen. Außerdem erhalten Sie praxisorientiertes Know-how zum Brand Management sowie zur Brand Communication. Im zweiten Semester setzen Sie den Schwerpunkt fort und befassen sich eingehend mit Product Management. Zuletzt nehmen Sie Distributionswege sowie das Direct Marketing in den Blick und lernen, wie Sie die kritischen Erfolgsfaktoren des E-Business erkennen und branchenspezifisch nutzen.

Wer studiert Internationales Marketing?
Berufsfelder nach dem Studium

Ob der Schwerpunkt Internationales Marketing zu Ihnen passt, können Sie leicht herausfinden. Stellen Sie sich vor, in Ihrem späteren Job sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:

 

  • eine neue Marke mitentwickeln und bekannt machen
  • die Wünsche von Kundinnen und Kunden analysieren, sie begeistern und dadurch langfristig binden
  • Werbekampagnen entwickeln

 

Dies ist nur eine kleine Auswahl der abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben von Managerinnen und Managern im Internationalen Marketing. Wenn Sie diesen Schwerpunkt an der PFH studieren, sind Sie bestens vorbereitet für eine internationale Karriere im

 

  • strategischen und operativen Marketing,
  • Vertrieb,
  • Produktmanagement ,
  • Einkauf.

 

Auch eine spätere Selbständigkeit steht Ihnen offen. Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten heute in vielen Branchen. Dazu zählen vor allem

 

  • die Automobilindustrie,
  • der klassische wie der Online-Handel,
  • die Modebranche,
  • Markenartikelhersteller.

 

Fühlt sich gut an?

Doch nicht ganz das Richtige?

Folgende Schwerpunkte, auch aus anderen Studiengängen, haben Berührungspunkte mit Internationalem Marketing, fokussieren sich aber auf einen anderen Bereich: